Bakery Bakery startet ein Pilotprojekt mit der Universität Bern

21 August 2023 15:12

Partner

Bern - Die vegane Bäckerei Bakery Bakery in Bern startet ein Pilotprojekt mit der Universität Bern. Entstehen soll eine neuartige Mensa, mit wechselndem Angebot, Nachhaltigkeit, preiswerter Verpflegung, Lernoasen, Räumen für Studierende mit Kindern und vieles mehr.

Die vegane Bäckerei Bakery Bakery startet laut einer Medienmitteilung im Auftrag der Universität Bern ein gemeinsames Pilotprojekt. Dabei solle eine Mensa entstehen, die jedoch nicht wie eine solche wirken soll. Ziel des Projekt sei es, die verschiedenen Bereiche zu vereinen, heisst es in der Mitteilung der Bäckerei mit Hauptsitz in Bern. So solle es ein wechselndes Angebot geben, mit Nachhaltigkeit, preiswerten Verpflegungsmöglichkeiten, Lernoasen, Räumen für Studierende mit Kindern und weitere für eine Mensa üblicherweise nicht zur Verfügung stehenden Einrichtungen.

Der Fokus der Bakery Bakery liegt dabei laut der Mitteilung auf einer ausgewogenen Angebotsplanung. Pasta, Salate sowie verschiedene Hot Dogs werden dabei vom Grundsortiment der Bakery ergänzt. Preiswert, abwechslungsreich und zu 100 Prozent vegan soll das Angebot werden. Den Gästen sollen damit der Wert und die Vorteile einer nachhaltigen und veganen Ernährungsweise näher gebracht werden. Und es soll gezeigt werden, wie einfach das heute möglich ist.

„Das Projekt mit der Bakery Bakery bietet eine gute Plattform, um Neues auszuprobieren und diese Erfahrungen für eine nachhaltige Verpflegung an der Universität Bern mitzunehmen“, wird Rebekka Strahm zitiert, Geschäftsführerin der Stiftung Mensabetriebe der Universität Bern.

Realisiert wird das Projekt an der Gertrud-Woker-Strasse in Bern. Über 100 Sitzplätze sollen für Studierende, Mitarbeitende sowie auch für externe Gäste geöffnet werden. Eröffnung ist am Montag, 4. September. ce/gba 

Meinungen

Ältere Ausgaben