Ypsomed investiert über 100 Millionen Franken in Solothurn

27 March 2024 10:36

Partner

SVCGZAbe-advanced

Solothurn/Burgdorf BE - Ypsomed wird mit 100 Millionen Franken die Kapazitäten für Autoinjektoren am Standort Solothurn weiter ausbauen. Das Unternehmen will sich künftig ganz auf seine Insulinpumpen konzentrieren und verkauft die Geschäftsbereiche Pen-Nadeln und Blutzuckermessung nach Italien.

Ypsomed kündigt im Zuge seiner Wachstumsstrategie in einer Ad hoc-Mitteilung an, in den kommenden vier Jahren über 100 Millionen Franken in den weiteren Ausbau von Kapazitäten für seine Autoinjektoren-Lösung mylife Loop am Standort Solothurn zu investieren. Im Zuge dessen sollen Dutzende neuer Arbeitsplätze entstehen.

Für diesen Ausbau wird Ypsomed Räumlichkeiten nutzen, die durch den in Verkauf seiner bislang ebenfalls in Solothurn ansässigen Geschäftsbereiche Pen-Nadeln und Blutzuckermessgeräte frei werden. Diese Transaktion hat die Firma in derselben Mitteilung bekanntgegebenen.

Käufer ist das in der italienischen Provinz Como ansässige Unternehmen Medical Technology and Devices S.p.A. (MTD) „Wir sind stolz auf unsere lange Tradition in der Herstellung und dem Vertrieb von Pen-Nadeln in über 40 Länder“, wird Ypsomed-CEO Simon Michel zitiert. Doch „bei Ypsomed Diabetes Care konzentrieren wir uns nun voll auf unsere Insulinpumpenlösungen“.

Die Produktionsanlagen sollen ab Ende 2024 bis Mitte 2025 schrittweise an die Standorte von MTD verlagert werden. Ypsomed geht davon aus, dass allen Mitarbeitenden dieses Bereichs eine neue Stelle innerhalb der Gruppe angeboten werden kann. Temporären Mitarbeitenden garantiert das Unternehmen eine Beschäftigung bis Ende 2024.

Während einer Übergangsphase wird Ypsomed den Angaben zufolge als Auftragshersteller weiter Pen-Nadeln produzieren und Dienstleistungen erbringen, um einen nahtlosen Transfer zu ermöglichen. Das nun veräusserte Geschäft hatte Ypsomed 2022/2023 einen Umsatz von 52 Millionen Franken und in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2023/2024 von 18 Millionen Franken eingebracht. ce/mm

 

Meinungen