The Green Mountain gewinnt dritten PETA Vegan Food Award

10 April 2024 12:00

Partner

Swiss Food ResearchLiechtenstein

Landquart GR/Schaan - Das vegane Steak (Schweine-Art) von The Green Mountain hat einen PETA Vegan Food Award 2024 gewonnen. In den vergangenen beiden Jahren wurden das Pfeffer Medaillon und das vegane Hähnchenfilet des zur Liechtensteiner Hilcona AG gehörenden Bündner Start-ups ausgezeichnet.

Das pflanzenbasierte Steak (Schweine-Art) von The Green Mountain hat den PETA Vegan Food Award 2024 in der Kategorie bestes veganes Steak gewonnen, informiert das zur Liechtensteiner Hilcona AG gehörende Bündner Jungunternehmen in einer Mitteilung. „The Green Mountain zeigt mit seinem Plant-based Steak (Schweine-Art) vorbildlich, dass vegane und tierfreundliche Geschmackssensationen jederzeit möglich sind und kein Tier für ein Steak leiden muss“, wird Harald Ullmann, Mitgründer und 2. Vorsitzender von PETA Deutschland, dort zitiert. „Wir hoffen, dass viele weitere Unternehmen und Marken diesem zukunftsweisenden Beispiel folgen werden und ihr Angebot ebenfalls vegan ausrichten.“

Produkte von The Green Mountain haben bereits in den vergangenen zwei Jahren die Jury der Tierrechtsorganisation PETA überzeugt. Im vergangenen Jahr erhielt das vegane Pfeffer Medaillon die Auszeichnung als bestes veganes Fleisch. Im Jahr zuvor war das Plant-based Filet von The Green Mountain zum besten veganen Hähnchenfilet gekürt worden.

The Green Mountain bezeichnet sein Steak (Schweine-Art) als „Geheimtipp für die kommende Grillsaison“. Die pflanzenbasierte Alternative soll „auch eingefleischte Steak-Liebhaber“ mit Biss, Geschmack und Paprikamarinade überzeugen. „Die besondere Auszeichnung unterstreicht unsere vielen Bemühungen, ausschliesslich Premiumprodukte auf den Markt zu bringen“, erklärt Geschäftsführer Werner Ott. „Wir werden auch in Zukunft den veganen Nahrungsmittelmarkt mit genussvollen, rein pflanzlichen und innovativen Geschmackshighlights bereichern.“ ce/hs

Meinungen

Ältere Ausgaben