Tessiner Solarspezialist IngEne wird Teil von Swiss Solar Group

10 Juli 2024 09:42

Partner

Zürich/Cadenazzo TI - Die IngEne hat sich der Unternehmensgruppe Swiss Solar Group angeschlossen. Durch die Kooperation wird für Haushalte und Industrieunternehmen schweizweit der Zugang zu sauberer Energie vereinfacht.

Die auf Solarlösungen spezialisierte IngEne aus dem Tessin ist der Swiss Solar Group beigetreten. Wie die Unternehmensgruppe in einer Medienmitteilung schreibt, kann sie nun in der gesamten Schweiz nachhaltige Energie zur Verfügung stellen. Der Zusammenschluss ist eine Investition in den Solarausbau mit dem Ziel eines einfacheren Zugangs zu sauberen smarten Energielösungen im Bereich Photovoltaikinstallationen und Mobilität.

Die Swiss Solar Group ist laut der Mitteilung seit Gründung im Jahr 2013 stetig gewachsen. Wie sie mitteilt, sind seither mehr als 1300 Photovoltaikanlagen in Betrieb gegangen.

Mit IngEne wachse die Swiss Solar Group um das technische Know-how von einem der besten Solarspezialisten des Landes. „Dank der Expertise werden wir unsere Produkte für Kundinnen und Kunden nochmals verbessern können. Saubere und smarte Energie für die ganze Schweiz ist jetzt möglich. Wir danken dem Team von IngEne und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, wird Marc Preusche, CEO der Swiss Solar Group, zitiert.

Im Tessin seien integrierte Solarpanels auf Dächern und Fassaden weit verbreitet. IngEne bediene dort neben privaten Haushalten auch Industrieunternehmen. Auf Fabrikdächern seien Anlagen mit einer Leistung über 1 Megawatt im Einsatz. Für die 55 Mitarbeitenden der IngEne habe die Kooperation keine Auswirkungen: Sie werden weiterhin autonom arbeiten, aber zusätzlich von Synergieeffekten der Gruppe profitieren, heisst es.

Der Beitritt von IngEne setzt das Wachstum fort. 2023 sind bereits Younergy Solar aus Ecublens VD und der Energieversorger Seetal Solar aus Hitzkirch LU der Gruppe beigetreten. ce/heg

Meinungen