SFS stärkt Marktposition mit Übernahme

10 Mai 2024 09:01

Partner

SanktGallenBodensee

Heerbrugg SG/Madrid - Die SFS-Gruppe hat Etanco akquiriert. Mit der Übernahme des spanischen Spezialisten für Verbindungselemente stärkt die Gruppe ihre Präsenz auf der iberischen Halbinsel.

SFS, in der St.GallenBodenseeArea ansässiger Hersteller von Präzisions- und Befestigungsteilen, hat zum 1. Mai 2024 das Madrilener Unternehmen Etanco akquiriert. Wie aus einer Medienmitteilung der Gruppe hervorgeht, baut SFS damit seine Marktposition in Spanien und Portugal aus.

Etanco, 1984 gegründet, ist ein Fachhändler von Verbindungselementen, Befestigern und weiteren Produkten für die Gebäudehülle. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Dienstleistungen wie Beratung, Design und Planung an. Die Übernahme des Unternehmens mit seinen zehn Beschäftigten stärkt die Position der Division Construction von SFS und stärke die Wettbewerbsfähigkeit mit der Erweiterung des Portfolios, heisst es in der Mitteilung.

Etanco hat 2023 einen Umsatz von 4 Millionen Euro erwirtschaftet. ce/ww

Meinungen

Ältere Ausgaben