Schweiz unterzeichnet Artemis Accords zum Weltraum

16 April 2024 10:38

Partner

Bern/Washington D.C. - Die Schweiz ist als 37. Staat dem Artemis-Abkommen für eine nachhaltige und nutzbringende Nutzung des Weltraums beigetreten. Bundesrat Guy Parmelin unterzeichnete das Abkommen in Washington am NASA-Hauptsitz.

Als 37. Land hat die Schweiz am Montag, 15. April, am NASA-Hauptsitz in Washington das Artemis-Abkommen (AA) unterzeichnet. Sie habe damit ihr Engagement für eine nachhaltige und nutzbringende Nutzung des Weltraums für die gesamte Menschheit bekräftigt, heisst es in einer Medienmitteilung der NASA. Die Artemis Accords sind eine politische Absichtserklärung und bilden das gemeinsame Verständnis der unterzeichnenden Staaten ab, nach welchen Prinzipien sie die Erkundung und Nutzung des Mondes, des Mars und anderer Himmelskörper durchführen wollen, heisst es in einer Medienmitteilung des Bundesrates.

„Die Schweiz und die NASA verbindet eine langjährige Partnerschaft im Bereich der bemannten Weltraumforschung sowie der Weltraum- und Erdwissenschaften. Die Unterzeichnung der Artemis-Vereinbarungen durch die Schweiz unterstreicht unsere Überzeugung, dass Kooperation der Schlüssel zu einer friedlichen, sicheren, gerechten und nachhaltigen Erforschung des Weltraums ist“, sagte Bundesrat Guy Parmelin laut der Mitteilung bei der Unterzeichnung in Washington.  

„Die NASA heisst die Schweiz in der Familie der Artemis-Unterzeichner willkommen“, wird NASA-Administrator Bill Nelson zitiert. „Da immer mehr Länder in das Unbekannte vorstossen, ist es wichtiger denn je, dass wir uns zu offener und friedlicher Forschung bekennen. Entdeckungen werden uns stärken, und wir freuen uns darauf, die gemeinsamen Werte und Normen unserer Staaten auf den Kosmos auszuweiten“, so Nelson.

Mit der Schweiz sind es nun 37 Staaten auf allen Kontinenten, die die AA unterzeichnet haben. Dazu zählen neben der Schweiz auch andere Mitgliedsländer der Europäischen Weltraumorganisation ESA wie etwa Deutschland, Frankreich, Italien und das Vereinigte Königreich. ce/gba 

Meinungen

Ältere Ausgaben