Die neue Kollektion Re-Source von Schoeller Textil verbindet wiederverwertetes Material mit modernem Design und hoher Funktionalität. Bild: Schoeller Textil

Schoeller Textil lanciert Kollektion aus rezyklierten Materialien

13 März 2023 08:36

Partner

Sevelen SG - Die Schoeller Textil AG bringt die neue Kollektion Re-Source als Teil ihrer umfassenden Markenstrategie auf den Markt. Re-Source verwendet rezyklierte Materialien sowohl aus biobasierten als auch Polyester- und Spandex-Stoffen und bietet zugleich modernes Design und hohe Funktionalität.

Mit einem neuen Produktionskonzept will die in der St.GallenBodenseeArea angesiedelte Schoeller Textil AG einen weiteren Schritt zu nachhaltiger Kreislaufwirtschaft vollziehen. Mit der Kollektion Re-Source bietet das Unternehmen laut einer Medienmitteilung nachhaltige Textilien an, ohne auf modernes Design und hohe Funktionalität zu verzichten.

„Mit Re-Source leisten wir als Marke den textilen Beitrag zu unserer Schoeller-Markenvision: eine bessere Zukunft für Menschen und den Planeten", wird Chief Commercial Officer Antonio Gatti Balsarri zitiert. „Durch Wiederverwendung von bereits genutzten Matrialien schaffen wir ökologischen und sozialen Mehrwert.“

Re-Source verwendet rezyklierte Materialien sowohl aus biobasierten als auch Polyester- und Spandex-Stoffen. Die hergestellten Textilien bieten den Angaben zufolge Atmungsaktivität, Wärmeregulierung, Wind- und Wasserdichtheit. Einige Produkte sind mit NATIVA-Merinowolle gefüttert. Der gesamte Produktionsprozess dieser Wolle ist dank Blockchain-Technologie zu 100 Prozent transparent und nachvollziehbar. Darüber hinaus hat sich Schoeller dem Code of Conduct verpflichtet, der transparente Lieferketten, Umweltschutz und faire Arbeitsbedingungen garantiert, heisst es in der Mitteilung. eb

Meinungen

Ältere Ausgaben