Marcel Imwinkelried wird CEO bei Siegfried

10 Juli 2024 11:39

Partner

swiss exportAargau

Zofingen AG - Marcel Imwinkelried wird neuer CEO von Siegfried. Er wird per 1. September 2024 Nachfolger von Interims-CEO Reto Sutter. Imwinkelried ist Mitglied der Geschäftsführung und hatte seit 2021 den Bereich Drug Products beim Life Sciences-Unternehmen geleitet.

Der Verwaltungsrat der weltweit agierenden Pharmagruppe Siegfried aus Zofingen hat laut einer Medienmitteilung Marcel Imwinkelried zum CEO gewählt. Er tritt per 1. September die Nachfolge von Reto Sutter an. Dieser verabschiedet sich als Interims-Chef der Siegfried Gruppe und wechselt zurück in seine Position als Finanzchef, heisst es.   

Der 1967 geborene Marcel Imwinkelried ist seit Januar 2021 für die Siegfried Gruppe tätig. Zunächst als Multi-Site Head für die spanischen Pharmastandorte in Barberà del Vallès und El Masnou sowie in Irvine in Kalifornien. Seit 2021 ist er COO im Geschäftsbereich Medizinprodukte. Vor seiner Zeit bei Siegfried hatte er verschiedene Positionen bei Novartis inne, zuletzt war er seit 2018 Global Head für die technische Betriebsleitung Feststoffe.

Marcel Imwinkelried sei aufgrund seines beruflichen Leistungsausweises, seiner Persönlichkeit und seinen Führungsqualitäten die optimale Besetzung: „Er verfügt über alle Voraussetzungen, um den Wachstumskurs unseres Unternehmens gezielt weiterzuführen“, wird Verwaltungsratspräsident Andreas Casutt zitiert. ce/heg

Meinungen

Ältere Ausgaben