Kyburz wird für Batterierecycling ausgezeichnet

01 November 2023 13:34

Partner

Freienstein ZH - Kyburz hat an der Parcel+Post Expo den Parcel and Postal Technology International Award in der Kategorie Environmental Achievement of the Year gewonnen. Das Unternehmen wurde für sein umweltschonendes Verfahren zur Wiederverwertung von Batterien ausgezeichnet.

Kyburz ist an der Parcel+Post Expo für seine in Zusammenarbeit mit der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) entwickelte Batteriezelle ausgezeichnet worden. Sie besteht zum Teil aus wiederverwertetem Material, das in einem Ressourcen und Umwelt schonenden Verfahren aus Batterien von ausgemusterten Zustellfahrzeugen der Schweizerischen Post gewonnen wurde. Für den innovativen Ansatz wurde Kyburz der Parcel and Postal Technology International Award 2023 in der Kategorie Environmental Achievement of the Year verliehen, informiert das Unternehmen aus Freienstein in einer Mitteilung.

Die Ehrung an der laut Mitteilung wichtigsten globalen Veranstaltung für Paketzustellung, E-Commerce-Logistik und Postbranche honoriere „die herausragenden Bemühungen von Kyburz im Bereich Batterierecycling und Kreislaufwirtschaft“, schreibt der Spezialist für Mobilitäts- und Transportlösungen. Den Preis nahm CEO Martin Kyburz zusammen mit dem Leiter Batterierecycling Olivier Groux und Marketingleiterin Jasmin Giger entgegen.

Im von Kyburz und der Empa entwickelten Verfahren werden ausgenutzte Batterien in ihre Bestandteile zerlegt und diese wieder dem Produktionskreislauf zugeführt. Dabei werden die Batterien nicht wie in herkömmlichen Verfahren geschreddert, sondern die Rohstoffe durch optimales Entladen, eine sorgfältige Zellenzerlegung und eine Aufreinigung mittels Wasser separiert. Auf diese Weise können über 90 Prozent der Wertstoffe in reiner Form zurückgewonnen werden, erläutert Kyburz in seinem Internetauftritt. ce/hs

Meinungen

Ältere Ausgaben