Kühne+Nagel digitalisiert Kontakt mit Spediteuren

27 March 2024 11:26

Partner

ZHKswiss exportGZASchwyz

Schindellegi SZ - Kühne+Nagel setzt in der Zusammenarbeit mit Spediteuren auf Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Die dazu lancierte Internet-Plattform Road Carrier Solution ist ein Jahr nach Einführung in Europa, Afrika und dem Nahen Osten im Einsatz. Zusätzliche Regionen sollen noch 2024 folgen.

Der Logistikdienstleister Kühne+Nagel bietet Transportunternehmen Zugang zu einer Internet-Plattform, die die Zusammenarbeit digitalisiert. Die Road Carrier Solution wurde laut einer Medienmitteilung vor einem Jahr eingeführt und ist heute in Europa, Afrika und dem Nahen Osten im Einsatz. Noch 2024 sollen weitere Regionen folgen. Das Angebot richte sich sowohl an grosse Unternehmen, die Tausende von Lastwagen verwalten, als auch an kleine Familienbetriebe mit einem einzigen Fahrzeug.  

Die Road Carrier Solution digitalisiert die Daten und die Kommunikation, die zwischen Kühne+Nagel, den Spediteuren sowie den Fahrerinnen und Fahrern ausgetauscht werden, um eine Strassensendung von Punkt A nach Punkt B zu transportieren. Dies beinhaltet Informationen über Abholung, Zustellung und die Fracht. Von der Plattform aus kann der Spediteur sie der fahrenden Person per E-Mail oder SMS zuweisen. „Die Plattform ist webbasiert, was bedeutet, dass die Nutzer keine weitere App installieren müssen", wird Benoit Therond zitiert, der bei Kühne+Nagel für Entwicklung und Einsatz der Plattform verantwortlich ist.

Benoits Team automatisiert die manuellen Arbeitsabläufe mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) weiter. So lehnt die KI-gestützte Dokumentenerkennung beispielsweise ein Bild des Liefernachweises ab, wenn es nicht lesbar oder ungültig ist, und veranlasst einen neuen Upload. Mithilfe von Natural Language Processing, der Kommunikation mit dem System in natürlicher Sprache, analysiert die Plattform sogar die Stimmung der fahrenden Person und erkennt etwa grosse Besorgnis. Falls ein Eingreifen erforderlich scheint, werden die operativen Teams von Kühne+Nagel benachrichtigt. ce/gba 

Meinungen