Ideenkanal sucht wieder innovative Projekte und Gründungsideen

13 March 2024 11:00

Partner

Vaduz - Ideenkanal sucht im Rahmen ihrer Ideencamps wieder innovative Projekte und Gründungsideen. Für 2024 sind fünf Termine geplant. Der nächste Durchgang ist am 18. April in Vaduz und wird erstmals im Pocket-Format angeboten. Künftig soll der Ideenwettbewerb eine themenspezifische Ausrichtung erhalten.

Ideenkanal lädt zum nächsten Ideencamp am 18. April ein. Wie die Stiftung per Mitteilung bekanntgibt, sind für 2024 und 2025 je fünf Termine geplant. Sie finden jeweils donnerstags im Vadozner Huss statt. Erstmals wird das Ideencamp im Pocket-Format angeboten. Die Neuerung sei ein Bestandteil des kontinuierlichen Angebots, welches „auf Inspiration, Kooperation und Potenzialentfaltung basiert“, teilt die Stiftung mit.

Eigenen Angaben zufolge dienen die Ideencamps als „Plattform für die Entwicklung und Erprobung von sinnstiftenden Projektideen in Liechtenstein und darüber hinaus“. Sie seien offen für jegliche Gründungs- und Projektideen.

Wie die Stiftung ankündigt, werde für künftige Ideencamps eine themenspezifische Ausrichtung angestrebt. In Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen sollen die Themen Sport, Kreislaufwirtschaft, Mobilität oder Bildung im Fokus stehen. „Dadurch schaffen wir eine gezielte Plattform für den Austausch und die Entwicklung innovativer Lösungen in spezifischen Bereichen“, heisst es in der Mitteilung.

Mithilfe der Stiftung sind die Initiativen Wahlhilfe, die Gartenkooperative Region Liechtenstein-Werdenberg und die orangen Fahrräder der Free Velo Points an den Start gebracht worden. ce/heg

Meinungen

Ältere Ausgaben