Hilcona erreicht Meilenstein beim Ausbau in Schaan

17 April 2024 11:32

Partner

Liechtenstein

Schaan - Hilcona hat am Hauptsitz in Schaan mit der Montage des Stahlregals für das neue automatische Hochregallager begonnen. Damit wurde ein weiterer Meilenstein der zweiten Bauphase erreicht. Bis 2025 sollen Hochregallager und ein neues Gebäude für den Warenausgang fertig sein.

Die Bauarbeiten am Hilcona-Standort Schaan verlaufen nach Plan. Mit dem Beginn der Montage des Stahlregals für das neue automatische Hochregallager habe die zweite Ausbauetappe nun einen weiteren Meilenstein erreicht, informiert das zur Basler Bell Food-Gruppe gehörende Lebensmittelunternehmen in einer Mitteilung. Die 1200 Tonnen schwere Stahlkonstruktion soll innerhalb von zwölf Wochen aufgebaut und im Anschluss mit Isolierpanelen verkleidet werden.

Die zweite Etappe des Ausbaus umfasst das neue automatische Hochregallager und ein neues Gebäude für den Warenausgang. Die Bauarbeiten für beide Neubauten sollen bis 2025 abgeschlossen sein. Im Anschluss soll in einer dritten Ausbauetappe ein weiteres Produktionsgebäude entstehen. Ein erstes neues Produktionsgebäude wurde bereits 2021 in der 2019 eingeleiteten ersten Bauetappe fertiggestellt.

Hilcona lässt die Bauarbeiten parallel zum laufenden Betrieb am Hauptsitz durchführen. Dieses Verfahren hat sich laut Mitteilung bereits in der Vergangenheit bewährt. „Auch mit dem nächsten Schritt unseres Werkentwicklungsplanes agieren wir wieder strategisch und mit Weitblick", wird Peter Ritzer, Technischer Leiter bei der Hilcona, in der Mitteilung zitiert. ce/hs

Meinungen

Ältere Ausgaben