Hans Burri Feinmechanik ist auf Präzisionsmesser, Spezialwerkzeug und Maschinenteile spezialisiert. Bild: Hans Burri Feinmechanik AG

Hans Burri Feinmechanik erweitert Kapazitäten

22 April 2024 10:04

Partner

Burri Feinmechanik

Unterägeri ZG - Die Hans Burri Feinmechanik AG hat den Umzug an einen neuen Standort in Unterägeri abgeschlossen. Das Firmengebäude des Spezialisten für Präzisionsmesser bietet eine Produktionsfläche von tausend Quadratmetern. Das soll die Flexibilität für Kunden weiter erhöhen.

Der Betrieb der Hans Burri Feinmechanik AG ist nun komplett in ein neues Firmengebäude im Gewerbepark Unterägeri gezügelt. Mit dem neuen Standort setzt das Unternehmen die Zeichen laut einer Mitteilung klar auf Wachstum. Insgesamt stehen 2500 Quadratmeter zur Verfügung. Rund tausend Quadratmeter werden aktuell für die Produktion genutzt, womit die Produktionsfläche im Vergleich zum vorigen Standort mit 380 Quadratmetern mehr als verdoppelt wird. 

„Dieser wichtige Schritt soll unseren bestehenden sowie auch Neukunden klar zeigen, dass wir mit Ihrem Wachstum mitgehen“, heisst es von Seiten des Co-Geschäftsführers Andy Burri. Erst kürzlich hatte er gemeinsam mit seinem Bruder Daniel die Leitung des Unternehmens von Peter Burri übernommen. Dabei hatte das neue Führungsduo kommuniziert, sowohl den Kundenstamm in der Kabelindustrie als auch die bestehenden Absatzmärkte erweitern zu wollen.

Am neuen Standort bestehe die Möglichkeit, Kundenanforderungen noch stärker entgegenzukommen, heisst es. Hier sei Raum für moderne und grössere Anlagen oder Maschinen. Im Zuge des Umzugs habe das Unternehmen seine Produktivität erhöht – mithilfe einer Verbesserung des Arbeitsklimas und der Prozesse. „Durch den Umzug haben wir viel mehr Möglichkeiten. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage“, wird Peter Burri zitiert. Er hat das Unternehmen bis zur Übergabe an seine Söhne 20 Jahre lang geführt und ist der Sohn des Gründers Hans Burri.

Seit 1972 steht der Erstausrüster vieler Maschinenhersteller der Kabelverarbeitungsindustrie für Präzisionsmesser, Spezialwerkzeug und Maschinenteile. Die Kerngebiete liegen in den Bereichen Abisolieren, Abmanteln, Schlitzen und Trennen. ce/yvh

Meinungen