FE Agentur AG übernimmt Geschäftsführung von Work Life Aargau

18 March 2024 11:42

Partner

Aarau/Baden AG - Die Standortförderung des Kantons Aargau übergibt die Geschäftsführung des Vereins Work Life Aargau (WLA) auf den 1. Juli an die FE Agentur AG. Zwischen Kanton und WLA gibt es neu eine Leistungsvereinbarung.

Der Kanton Aargau will laut einer Medienmitteilung Work Life Aargau (WLA) mit einer Leistungsvereinbarung zwischen Kanton und dem Verein WLA sowie der Übergabe der Geschäftsführung an eine externe Firma einen neuen Impuls geben. Auf den 1. Juli übergibt die kantonale Standortförderung die Geschäftsführung an die FE Agentur AG in Baden.

Der Kanton Aargau hat Work Life Aargau im Jahr 2019 lanciert, um Unternehmen bei der Gewinnung von Fachkräften zu unterstützen und den Aargau als attraktiven Arbeitsstandort über die Kantonsgrenzen hinaus zu positionieren, heisst es in der Medienmitteilung. Dem Verein gehören rund 60 Aargauer Unternehmen an. Unterstützt wird WLA zudem von der Aargauischen Industrie- und Handelskammer (AIHK) und dem Aargauischen Gewerbeverband (AGV). Während der Entwicklungs- und Aufbauarbeit von WLA war die kantonale Standortförderung federführend und leitete die Geschäftsstelle.

„Work Life Aargau ist eine wichtige Massnahme des Kantons, um Unternehmen bei der Gewinnung von Fachkräften zu unterstützen“, wird Dieter Egli zitiert, Landstatthalter und Vorsteher des Departements Volkswirtschaft und Inneres. Das Engagement der Wirtschaft und von AIHK und AGV bestätigten den Bedarf und den Nutzen von WLA für den Wirtschaftsstandort, so Egli weiter. Der Kanton werde mit dem Verein im Rahmen einer Leistungsvereinbarung weiter zusammenarbeiten. Über einen Zeitraum von 4,5 Jahren werde WLA mit knapp 1 Million Franken vom Kanton unterstützt. Ziel sei, dass Work Life Aargau ab 2029 privatwirtschaftlich finanziert werden kann.

Das Angebot von WLA habe sich seit 2019 stetig weiterentwickelt. Neben der Online-Plattform wurde das Angebot mit Workshops ergänzt, um Mitgliedsunternehmen auf verschiedenen Ebenen im Fachkräftemarketing zu unterstützen. ce/gba 

Meinungen

Ältere Ausgaben