EDGE Certified Foundation ist weltweit unter Top 10 im Personalwesen

27 March 2024 12:16

Partner

Zug/New York - Das Magazin „Fast Company“ führt die Zuger EDGE Certified Foundation in ihrer aktuellen Rangliste der innovativsten Firmen im Personalwesen unter den zehn innovativsten Unternehmen der Welt. EDGE bietet Schulungen, Bewertungen und Zertifizierungen, die Vielfalt in Unternehmen anstreben.

„Fast Company“, ein zehnmal pro Jahr erscheinendes New Yorker Magazin mit den Themenschwerpunkten Technologie, Business und Design, zählt die EDGE Certified Foundation in ihrer Liste der Most Innovative Companies 2024 der Welt zu den Top 10 der Firmen im Personalwesen und führt EDGE dort auf Rang 8. Das gibt EDGE mit einer Medienmitteilung bekannt.

Die Organisation bietet grossen und kleineren Unternehmen Schulungen, Bewertungen und Zertifizierungen an, die sämtlich zum Ziel haben, die Diversität in der Belegschaft zu fördern. Das EDGE in ihrem Namen steht für Equity (Gleichheit), Diversity (Diversität) und Gender Equality (Gleichstellung der Geschlechter).

„Wir glauben fest daran, dass Geschlechter- und intersektionale Gleichheit dazu angetan sind, eine faire Behandlung am Arbeitsplatz und das Anerkennen der Einzigartigkeit jedes Individuums zu fördern und die Leistung von Unternehmen langfristig steigern“, so EDGE. „Durch unser innovatives Normen- und Zertifizierungssystem ermöglichen wir es Unternehmen, greifbare Fortschritte zu erzielen, indem wir klare, messbare Nachweise für ihren Weg in Richtung Geschlechter- und intersektionelle Gleichstellung bieten.“

Laut dem von „Fast Company“ veröffentlichten Kurzporträt von EDGE hat das Unternehmen 2023 mehr als 250 grosse Organisationen aus 57 Ländern zertifiziert. 2023 habe EDGE die S&P Dow Jones Indices bei der Erstellung der Dow Jones Sustainability Indices zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Unternehmen beraten. Die Organisation mit Sitz in Zug stimmt die EDGE-Zertifizierung auch auf die neue EU-Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen ab und half bei der Erstellung eines Pay Equity Playbook in Zusammenarbeit mit der Women's Business Collaborative. ce/mm

Meinungen

Ältere Ausgaben