Daphne Technology hat eine Technologie zur Reduzierung von Methanemissionen in erdgasbetriebenen Motoren entwickelt. Bild: zVg/Daphne Technology SA

Daphne Technology reduziert Methanemissionen in Gasmotoren

10 April 2024 10:14

Partner

Saint-Sulpice VD - Daphne Technology demonstriert derzeit auf einem Flüssigerdgastanker seine Technologie zur Reduzierung von Methanemissionen in erdgasbetriebenen Motoren. Sie ist auch in Anlagen auf See, Gaskompressoren und Generatoren anwendbar. Partner sind dabei Lloyd's Register, Wärtisilä und Shell.

Ein derzeit laufendes Projekt von Daphne Technology zielt darauf ab, das Problem des Methanschlupfs in der Schifffahrt anzugehen. Dazu wurde auf dem Flüssigerdgastanker Maran Gas Chios die SlipPure-Technologie von Daphne Technology eingebaut. Laut Unternehmensangaben reduziert sie die Methanemissionen in erdgasbetriebenen Motoren erheblich. Für das Projekt hat sich das Unternehmen – eine Ausgliederung aus dem Swiss Plasma Center der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne – mit den Partnern Lloyd's Register, Wärtislä und Shell zusammengeschlossen.

Methanschlupf entsteht in Zonen erdgasbetriebener Motoren, in denen der Brennstoff nicht vollständig genutzt oder verbrannt wird. Das Methan entweicht in die Atmosphäre, wo es eine 21-mal klimaschädlichere Wirkung entfaltet als CO2. Laut UN-Klimarahmenkonvention macht Methan weltweit 11 Prozent der Treibhausgasemissionen aus. Ein Viertel davon stammt aus der Öl- und Gasbranche.

Das Projekt zeigt Daphne zufolge, dass diesem Problem beizukommen ist, „egal ob an Bord eines Handelsschiffs, in einer Offshore-Anlage, einem Gaskompressor oder einem Generator“. Darüber hinaus liefere Daphnes ebenfalls auf dem Schiff installiertes PureMetrics-System Daten über den Treibhausgasausstoss in Echtzeit und gewährleiste damit die Einhaltung von Vorschriften. PureMetrics wurde von Lloyd's Register mit dem Approval in Principle (AiP)-Siegel ausgezeichnet.

Daphne sei stolz darauf, Pionierarbeit zu leisten, so Unternehmensgründer und CEO Dr. Mario Michan. Daphnes Lösungen „stellen nicht nur innovative Lösungen für die maritime Industrie dar, sondern treiben auch die globale Nachhaltigkeitsagenda voran“.

Daphne Technology ist bei der Abu Dhabi Sustainability Week vertreten. Sie findet vom 16. bis 18. April statt.ce/mm

Meinungen