Die 636 Wohnungen des Newfoundland-Turms in London werden von Vorhängen aus dem Hause Création Baumann vor Wärmeeinstrahlung geschützt. Bild: zVg/ Création Baumann

Création Baumann stattet Gebäude in London und Lichtenfels aus

05 Juli 2024 13:45

Partner

Swiss TextilesSVCbe-advanced

Langenthal BE - Création Baumann stattet über 600 Appartements des Newfoundland-Turms in London mit energiesparenden Vorhängen aus. Im deutschen Lichtenfels integriert das auf textile Raumgestaltung spezialisierte Berner Unternehmen blend- und wärmeschützende Vorhänge im Archiv der Zukunft.

Création Baumann hat zwei Aufträge aus England und Deutschland bekommen. In London stattet das auf textile Raumgestaltung spezialisierte Berner Unternehmen die 636 Wohnungen des Newfoundland-Turms mit einer farblich auf das Innenarchitekturkonzept abgestimmten Variante seines Vorhangstoffes LORD aus, informiert Création Baumann in einer Mitteilung. Die Vorhänge reflektieren das Licht und bewirken eine Energieeinsparung von bis zu 14 Prozent. Die Stoffbahnen im Gesamtumfang von etwa 40 Kilometern Länge werden in der Schweiz gefertigt.

In Deutschland stattet Création Baumann das in Lichtenfels bei Bamberg gelegene Archiv der Zukunft aus. Dabei handelt es sich um einen von vollständig zu öffnenden Glasfassaden umrundeten Pavillon, der Büroräume und Flächen für Ausstellungen und Veranstaltungen birgt. Derartig „offene Architekturkonzepte mit viel Glas sind auf eine gezielte Lichtsteuerung angewiesen, um optimale Arbeitsbedingungen zu schaffen und Räume vor Überhitzung zu schützen“, schreibt Création Baumann in einer weiteren Mitteilung. In Lichtenfels kommt dabei der Vorhangstoff GUARD des Textilherstellers zum Einsatz. Der aluminium-metallisierte Stoff lässt mit seiner gitterartigen Optik Licht ins Innere, seine hauchdünne Aluminiumschicht schützt jedoch gleichzeitig vor direkter Sonneneinstrahlung und Blendung. ce/hs

Meinungen

Ältere Ausgaben