CalandaAir hat mit dem ARVE SENSE Hub den Prototyp eines intelligenten und tragbaren Monitors für die Luftqualität in Innenräumen entwickelt. Bild: zVg/ARVE Sense Hub, CalandaAir

CalandaAir entwickelt intelligenten Monitor für Luftqualität

28 March 2024 15:22

Partner

Chur - CalandaAir hat mit dem ARVE SENSE Hub den Prototyp eines intelligenten und tragbaren Monitors für die Luftqualität in Innenräumen entwickelt. Der Spezialist für solche Überwachungssysteme stellt ihn bei der Abu Dhabi Sustainability Week vor und bringt ihn im dritten Quartal 2024 auf den Markt.

CalandaAir ist mit seinen Produkten für das Management der Luftqualität in Innenräumen auf der Abu Dhabi Sustainability Week vom 16. bis 18. April 2024 vertreten. CalandaAirs Monitoringsysteme ermöglichen es nach den Worten von Marketing-Chef Hamed Arian den Nutzenden, „die Kontrolle über ihre Innenraumluft zu übernehmen und aufzuatmen“.

Im August des vergangenen Jahres hat das in Chur ansässige und erst wenige Monate zuvor gegründete Unternehmen den ARVE Sense Pro lanciert. Das intelligente System zur Überwachung der Luftqualität in Büros, Schulen, Hotels und Wohnräumen liefert Unternehmensangaben zufolge durch seine Technologie und Sensoren präzise Echtzeitdaten zu verschiedenen Luftschadstoffen. Sein Swiss Air Autopilot-System soll fundierte Entscheidungen ermöglichen, die ein gesünderes Lebens- und Arbeitsumfeld schaffen.

Neben dem ARVE SENSE Pro stellt CalandaAir in Abu Dhabi auch einen Prototyp vor, den ARVE SENSE Hub. Der intelligente und tragbare Luftqualitätsmonitor soll eine sensible Modulation des Raumklimas ermöglichen. Er erfasst verschiedene schädliche Partikel in der Raumluft. Mit WiFi 6-, Zigbee- und Matter-Konnektivität, einem hochauflösenden Touch-Display und einer App überwacht dieser Monitor auch die Temperatur, die Luftfeuchtigkeit und den Luftdruck. Der ARVE SENSE Hub soll im dritten Quartal 2024 auf den Markt kommen. ce/mm

Meinungen

Ältere Ausgaben