Baumer lanciert neuen Code- und Textleser

20 Juni 2024 11:52

Partner

SanktGallenBodenseeThurgau

Frauenfeld - Sensorspezialist Baumer baut sein Smart-Vision-Portfolio mit einem neuen Code- und Textleser aus. Der kompakte IDC230 kann einfach an einen Computer angeschlossen und per Webinterface in Betrieb genommen werden.

Der Sensorspezialist Baumer mit Sitz in der St.GallenBodenseeArea präsentiert den neuen Code- und Textleser IDC230. Das kompakte Gerät zeichne sich durch die gleiche einfache Handhabung und Inbetriebnahme aus wie der kürzlich eingeführte Multicode-Leser IDC200, heisst es in einer Mitteilung.

Das Gerät eigne sich für zahlreiche Anwendungsfelder und Industrien, wie Qualitätskontrolle in Montageprozessen, Track and Trace in der Intralogistik und verschiedenen Aufgaben in Verpackungs-, Elektronik und Lebensmittelindustrie. Der IDC230 liefere die passende Lösung für Anwendungen in der industriellen Automation, die zeitgleich Texterkennung erfordern, beispielsweise die Überprüfung von Etiketten.

Vorteil neben der einfachen Montage sei die zeitsparende Inbetriebnahme per Webinterface, heisst es in der Mitteilung von Baumer. Für die Einrichtung des IDC230 sei keine spezielle Software nötig. Via USB-C kann der Multicode-Leser einfach an einen Computer angeschlossen werden. Das Auto-Setup ermöglicht mit nur einem Klick das Lesen von unterschiedlichen Codes.

Der IDC230 basiere auf derselben Technologieplattform wie der Multicode-Leser IDC200 und könne mit hoher Geschwindigkeit mehrere Zeilen Text und 1D-/2D-Codes parallel lesen. Er kann bis zu 40 Frames pro Sekunde verarbeiten, auch bei unterschiedlichen Codetypen. Die lichtstarke interne Beleuchtung ermögliche schwierige Anwendungen ohne externe Beleuchtung. Dank frei konfigurierbarem Datentelegramm lassen sich die IDC-Geräte einfach in bestehende Systeme einbinden und auf individuelle Datenformate anpassen. ce/gba 

Meinungen

Ältere Ausgaben