Zürich steigt als Start-up-Ökosystem weltweit auf Platz 31

10 Juni 2024 13:51

Partner

GZA

San Francisco/Zürich - Der Grossraum Zürich hat auch im Global Startup Ecosystem Report 2024 von Startup Genome Plätze gut gemacht und ist von Rang 36 auf 31 gestiegen. Damit bietet die Greater Zurich Area in Europa das sechstattraktivste Umfeld für Jungunternehmen.

Der im Global Startup Ecosystem Report 2024 Zürich genannte Grossraum Zürich hat sich erneut deutlich verbessert. Machte die Region vor einem Jahr noch den weltweit grössten Sprung um zehn Plätze auf Rang 36, so ist sie auch aktuell eines der beiden europäischen Start-up-Ökosysteme, das den deutlichsten Satz nach vorn macht und um weitere fünf Plätze auf Rang 31 klettert. Damit bietet die Greater Zurich Area in Europa das sechstattraktivste Umfeld für Jungunternehmen.

Wie der Verfasser, das weltweit tätige Beratungsunternehmen Startup Genome in seinem Report schreibt, verzeichnete Zürich in den 30 Monaten bis Ende 2023 fünf grosse Exits. Das bedeutet Platz 8 unter den europäischen Ökosystemen. Dass Zürich ein globales Finanzzentrum ist, spiegelt sich auch in einigen seiner jüngsten Exits wider, darunter jenem von Crypto Finance, das 2021 von der Deutsche Börse Gruppe für 280 Millionen Dollar übernommen wurde. SecurionPay, ein Start-up für mobile Zahlungen, wurde 2022 für 125 Millionen Dollar akquiriert.

Zürich, so heisst es in dem Report weiter, verfüge jedoch auch über ein aufstrebendes Life-Sciences-Ökosystem. Das zeigten die zwei Serie-A-Finanzierungen aus dem Jahr 2023 für die Schlieremer LimmaTech Biologics AG (40 Millionen Dollar) und das Künstliche-Intelligenz-Start-up Laza Medical (36 Millionen Dollar).

Der Wert des Zürcher Ökosystems für den Zeitraum von 2021 bis 2023 wird mit 45,94 Milliarden Dollar beziffert. Dafür erhält es in dem Report vier von zehn möglichen Punkten. In der Kategorie Start-up-Erfolg bekommt Zürich sechs Punkte und wird dabei weltweit nur von erheblich besser platzierten Regionen übertroffen, in Europa nur von London (Rang 2) und Stockholm (Rang 23).

Auf Rang 1 liegt unverändert das Silicon Valley vor London und New York City, die zusammen Rang 2 einnehmen. Platz 4 haben gemeinsam Tel Aviv und Los Angeles inne. Der Report beruht auf Daten von 4,5 Millionen Start-ups in 300 globalen Ökosystemen. ce/mm

Meinungen