ZHAW bildet Fachleute für Kreislaufwirtschaft aus

07 Februar 2023 12:51

Partner

Winterthur - Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) bietet ab September einen Masterstudiengang über Kreislaufwirtschaft an. Der Master Circular Economy Management soll Studierende praxisorientiert zu Expertinnen und Experten für zirkuläres Wirtschaften formen.

Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) lanciert zum kommenden Wintersemester den neuen Master of Science (MSc) in Circular Economy Management. Er soll einer Medienmitteilung zufolge Studierende in der Kreislaufwirtschaft ausbilden und gilt als einer der ersten Abschlüsse dieser Art in der Schweiz.

Der Studiengang richtet sich insbesondere an Bachelorabsolventen aus den Bereichen Technik, Wirtschaft und Naturwissenschaften. Da die Lehrveranstaltungen auf Englisch stattfinden, ist der Studiengang auch für internationale Studierende interessant, die ein Studium in der Schweiz anstreben.

Circular Economy Management vermittelt den Studierenden in allen Dimensionen der Kreislaufwirtschaft Konzepte, Methoden und Instrumente durch anwendungsorientierte Projekte, Fallstudien und Gastvorträge. Mit Hilfe von Partnern aus der Wirtschaft sollen sie zu Expertinnen und Experten werden, die Unternehmen zukünftig dabei unterstützen, sich „vom Verbrauch endlicher Ressourcen zu entkoppeln“.

So lernen die Masterstudierenden Möglichkeiten für einem schonenderen Umgang mit Rohstoffen zur Reduktion von CO2-Emissionen kennen. Sie untersuchen, wie sich das Konsumverhalten von Verbraucherinnen und Verbrauchern sowie die Gesetzgebung in der EU verändern. Und sie lernen, wie sie entsprechende Geschäftsmodelle entwickeln können.

Konzipiert wurde das Masterprogramm von den drei ZHAW-Departementen School of Life Sciences and Facility Management, School of Engineering und School of Management and Law. Es ist damit trans- und interdisziplinär angelegt. ko

Meinungen