Zambon Biotech erhält exklusive Europa-Lizenz von Amneal

28 February 2024 09:55

Partner

Cadempino TI/Bridgewater - Zambon Biotech wird sich exklusiv um Zulassung und Vertrieb eines Parkinson-Medikaments der nordamerikanischen Pharmafirma Amneal kümmern. Die neuartige orale Formulierung einer bestehenden Arznei wird derzeit von der US-Zulassungsbehörde geprüft.

Die in Cadempino ansässige Firma Zambon Biotech hat eine exklusive Lizenzvereinbarung mit der im US-Bundesstaat New Jersey ansässigen Firma Amneal Pharmaceuticals abgeschlossen. Sie bezieht sich auf das Medikament IPX203, eine neuartige orale Formulierung von Carbidopa/Levadopa, ein kombinierter Wirkstoff zur Behandlung der Parkinson-Krankheit.

Dessen Zulassung wird laut einer Medienmitteilung derzeit in den USA von der Food and Drug Administration geprüft. Zambon werde die behördliche Zulassung in Europa beantragen und IPX203 in der EU, in Grossbritannien und der Schweiz vertreiben. Finanzielle Details wurden nicht bekannt.

„Wir sind davon überzeugt, dass IPX203 das Leben von mehr als 10 Millionen Menschen weltweit, die mit der Parkinson-Krankheit leben, verbessern kann“, so die beiden Amneal-CEOs Chirag und Chintu Patel. Zambon Biotech freut sich nach den Worten seines CEOs Frank Weber „angesichts der Fähigkeiten unserer Gruppe in der Vermarktung und unserer bestehenden Präsenz in der Neurologie, insbesondere bei Parkinson, mit Amneal zusammenzuarbeiten, um IPX203 in Europa verfügbar zu machen“.

Zambon ist in der Schweiz seit Anfang der 1960er Jahre im Tessin ansässig. Sie ist eine Filiale der multinationalen Zambon Gruppe mit Hauptsitz in Besso nahe Mailand. Die Zambon Schweiz AG besitzt laut Unternehmensangaben eine erhebliche strategische Bedeutsamkeit innerhalb der Gruppe: Sie fungiert als Produktionszentrum der wichtigsten Arzneimittel für andere Filialen der Gruppe sowie für Dritte in Europa, den USA und in Asien. In der Schweiz werden mehr als 30 Arzneimittel und rund 75 Verpackungs- sowie Dosierungsvarianten produziert und vermarktet. Der Exportanteil der gesamten Produktion beträgt 90 Prozent. ce/mm 

Meinungen