Wingman Ventures wird zu Founderful

14 February 2024 11:36

Partner

Zürich - Wingman Ventures hat sich umbenannt und heisst nun Founderful. Für ihren neuen Fonds II hat die Risikokapitalfirma für Robotik- und Industrie-Start-ups in der Frühphase bereits 85 Millionen Dollar gesammelt. Das Closing mit 120 Millionen Dollar ist in wenigen Monaten geplant.

Die Zürcher Risikokapitalgesellschaft Wingman Ventures hat bekanntgegeben, dass sie neu unter dem Namen Founderful firmiert. Zudem teilte das Unternehmen mit, dass es für seinen neuen Fonds II bereits 85 Millionen Dollar aufgebracht hat. In den nächsten Monaten ist das Closing mit 120 Millionen Dollar vorgesehen.

Zu den Geldgebern gehören institutionelle Investoren, Family Offices und Gründer von Einhörnern wie Duolingo, Climeworks, GetYourGuide, Delivery Hero und Scandit. Founderful investiert in die ersten Finanzierungsrunden von Jungunternehmen. Das Portfolio umfasst Start-ups aus den Gebieten Robotik und Industrieautomation, Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen, Computer-Vision-Technologien sowie Materialwissenschaften wie Cleantech, Climate Tech und Construction Tech.

Laut Gründungspartner Alex Stöckl war Founderful 2020, als das Unternehmen seinen ersten 90-Millionen-Dollar-Fonds auflegte, die erste unabhängige Risikokapitalfirma der Schweiz, die nur in der Pre-Seed-Phase investierte. „Damit haben wir vom ersten Tag an mit altmodischen Business Angels, Accelerator- und Inkubator-Programmen und Family Offices gebrochen, die Gründern ungünstige Konditionen einräumen, früh eine zu starke Verwässerung verursachen und die Ambitionen herunterschrauben, um ihrem konservativen Risiko-Rendite-Profil gerecht zu werden“, so Stöckl gegenüber dem Online-Nachrichtenportal TechCrunch.

Bislang kann Founderful zwei Exits aufweisen: das Vision-Chip-Start-up Insightness wurde von Sony übernommen und das Mobile-Commerce-Start-up Bring! Labs von der Schweizerischen Post. Zwei bevorstehende Exits sollen voraussichtlich einen zweistelligen Millionenbetrag einspielen. ce/mm

Meinungen