VHS Spreitenbach präsentiert ihr Programm bis September 

21 Februar 2023 13:27

Partner

Spreitenbach AG - Die Volkshochschule (VHS) Spreitenbach hat ihr neues Programm veröffentlicht. Es beginnt am 25. Februar mit einem Handpan Workshop und endet am 23. September mit: Biodiversität im eigenen Garten.

Die Volkshochschule Spreitenbach hat ihr Programm bis Ende September veröffentlicht. Die Reihe von insgesamt 69 Veranstaltungen beginnt laut einer Ankündigung der VHS am Samstag, 25. Februar, von 13.30 bis 16.30 Uhr mit einem Klangerlebnis. Zum Handpan Workshop in Spreitenbach heisst es: Eine Handpan würde wie eine fliegende Untertasse aussehen und ein wenig wie karibische Steeldrums klingen. Am Mittwoch, 1. März, beginnt um 19 Uhr im Schulhaus Haufländli ein unterhaltsamer Blick auf die Antike unter dem Motto: 1000 Jahre römische Geschichte in 100 Minuten.

Es folgen im März Anlässe zu diversen Themen wie Kochen für Diabetiker, Bitcoin verstehen und anwenden, Staatswesen in der Schweiz, Floristik, Velo Navigation und Wandern mit dem Smartphone. Der Kurs Japanische Teezeremonie am Mittwoch, 8. März, findet in Zürich im Museum Rietberg statt und bietet im authentischem japanischen Teeraum Isshin-an eine exklusive Teezeremonie an, heisst es in der Einladung der VHS.

Die Vorträge, Veranstaltungen und Kurse in den Sommermonaten finden nicht nur in Spreitenbach statt, sondern auch andernorts wie in Zürich, Wettingen AG, Killwangen AG, Gebenstorf AG, Schwyz, Baden AG oder Brugg AG. Am Ende des neuen Programms steht es am Samstag, 23. September, in Spreitenbach von 9 bis 12 Uhr eine Exkursion zum Thema  Biodiversität im eigenen Garten an. Treffpunkt ist vor dem Haupteingang der Umwelt Arena in Spreitenbach.

Die VHS Spreitenbach gibt es seit dem 5. Mai 1987. Damals gründeten die Lehrer Franz Theiler, Eric Sauvin und Werner Roth diese Weiterbildungsorganisation für alle, ungeachtet der Vorbildung, des Alters und der Stellung in Beruf und Gesellschaft. Die Volkshochschule Spreitenbach ist laut ihren Angaben als Verein organisiert sowie parteipolitisch und konfessionell ungebunden. gba 

Meinungen