Uitikon lädt zum Treffen aller Generationen ein

02 February 2024 14:37

Partner

Uitikon ZH - Der Frauenverein Uitikon, die Schule Uitikon und Pro Senectute lancieren gemeinsam ein Pilotprojekt für einen Austausch aller Generationen. Das Treffen findet am 5. März im Restaurant Dörfli statt.

Erstmals arbeiten in Uitikon die Schule, der Frauenverein und der Altersdienstleister Pro Senectute gemeinsam an einem Pilotprojekt für einen lntergenerationenaustausch. Laut einer Ankündigung im „Gemeindekurier" findet das Treffen mehrerer Generationen am Dienstag, 5. März, ab 14 Uhr im Versamer Stübli des Restaurants Dörfli statt.

Das Projekt begann im letzten Oktober mit der 3. Sekundarklasse und einem Kick-off-Anlass im Technopark in Zürich. Im nun anstehenden zweiten Projektteil treten sie an die Bevölkerung heran, um die erarbeiteten kreativen Ideen vorzustellen. Die Jugendlichen stellen laut „Gemeindekurier" dabei sowohl die bearbeiteten Lebensbereiche als auch ihre Projektideen vor. Im Anschluss soll diskutiert werden, welche Projekte sich konkretisieren lassen.

Im Gemeindekurier Nr. 38 vom 7. Dezember 2023 berichteten die Schüler über den Auftakt im Technopark in den Räumlichkeiten der Firma ddrobotec, einem Anbieter von Physiotherapiegeräten. Die Sekundarschülerinnen und -schüler aus der Profilwahlfachgruppe Verwaltung, Gesundheit und Soziales (VGS) wurden begleitet von ihren Lehrpersonen sowie Ursula Fimm Jochum vom Frauenverein und Uschi Aebi von Pro Senectute. ln einem vierstündigen Workshop entwickelten die Jugendlichen mehrere Projektideen, die sich auf verschiedene Lebensbereiche beziehen und die Lebensqualität von Jung und Alt in Uitikon verbessern sollen. Als Zwischenergebnis liegen Videos von den Schülerinnen und Schülern vor, in denen die Projektideen festgehalten sind, die am 5. März präsentiert werden.

Auf der Internetseite des Frauenvereins wird von einem „innovativen Projekt“ gesprochen, bei dem sich die Generationen in einer entspannten Atmosphäre besser kennenlernen und zusammen an einem inklusiven „uitikon4all“ arbeiten können. ce/gba 

Meinungen