Turgi nutzt neu die Wahl-Plattform VoteInfo

14 Februar 2023 15:19

Partner

Turgi AG - Die Gemeinde Turgi wird bei der Abstimmung am 12. März erstmals die Wahl-Plattform VoteInfo benutzen. In der App werden vorab Erläuterungen zu den Abstimmungen aufgeschaltet und Ergebnisse am Abstimmungstag publiziert.

Bei der kommunalen Volksabstimmung zur Gemeindefusion Baden-Turgi am Sonntag, 12. März, wird die Gemeinde Turgi erstmals die von Bund und den Kantonen im Jahr 2019 gemeinsam lancierte App VoteInfo benutzen. Laut den „Gemeindenachrichten“ von Turgi haben ab sofort auch die Aargauer Gemeinden die Möglichkeiten, ihre kommunalen Abstimmungsvorlagen und Resultate in VoteInfo zu veröffentlichen. In der App werden im Vorfeld eines Abstimmungstermins die Erläuterungen zu den eidgenössischen und kantonalen Abstimmungsvorlagen aufgeschaltet, wird das Verfahren erklärt. Am Abstimmungssonntag werden die Abstimmungsergebnisse ab 12 Uhr laufend in VoteInfo publiziert und aktualisiert.

Die Gemeinde Turgi nutze diese Gelegenheit und veröffentliche im Zusammenhang mit der bevorstehenden Abstimmung vom 12. März die Erläuterungen in VoteInfo. Die Resultate der Volksabstimmung werden ebenfalls in der Web-Applikation am Wahltag ab 12 Uhr publiziert. Die App ist laut Mitteilung der Gemeinde für iOS sowie für Android erhältlich und kann kostenlos heruntergeladen werden.

Nachdem Turgis Bevölkerung und der Einwohnerrat in Baden Ende 2022 der Städte-Fusion zugestimmt haben, findet am 12. März 2023 die obligatorische Volksabstimmung darüber in beiden Gemeinden statt. gba 

Meinungen