Tschechische Region wählt Ticketlösung von FAIRTIQ

20 February 2024 09:16

Partner

Bern/Zlín - Nutzende des öffentlichen Verkehrs in der Region Zlín im Südosten Tschechiens können künftig mithilfe der mobilen Ticketing-Lösung von FAIRTIQ nahtlos in allen regionalen Verkehrsmitteln einchecken. Die neue Dienstleistung wird noch in diesem Jahr gestartet.

Das Berner Unternehmen FAIRTIQ, Anbieter von mobilen Ticketing-Lösungen im öffentlichen Verkehr, wird mit seiner digitalen Lösung das Reisen in der tschechischen Region Zlín erleichtern. Dessen mobile sogenannte Pay-as-you-go-Ticketlösung gleichen Namens wird von der regionalen Verkehrsbehörde KOVED noch in diesem Jahr eingeführt. Mit dieser Software-as-a-Service von FAIRTIQ können Passagiere alle Busse, Strassenbahnen und Züge nutzen, indem sie mit einem Wisch auf ihrem Mobiltelefon einchecken.

„Wir haben davon geträumt, am Zoo Zlín in einen Bus einzusteigen, in Holešov umzusteigen und in Kroměříž anzukommen, während eine App mühelos die gesamte Reise berechnet und bezahlt“, wird der Vorsitzende des Verkehrsausschusses der Region Zlín, Jakub Zach, in einer Medienmitteilung zitiert. „Dank FAIRTIQ ist es nicht nur ein Traum, sondern nahezu Realität, dass wir die Art und Weise, wie wir den öffentlichen Verkehr nutzen, verändern."

Die Tschechische Republik sei international bekannt für ihren hervorragenden öffentlichen Verkehr, so FAIRTIQ-Gründer und Co-CEO Gian-Mattia Schucan. „Und Zlín ist seit langem ein Labor für neue Ideen.“ Sein Unternehmen freue sich daher „besonders, die Nutzer:innen des öffentlichen Verkehrs in Tschechien in der FAIRTIQ-Familie willkommen zu heissen“. ce/mm

Meinungen