Till Reuter übernimmt Leitung bei dormakaba

05 Dezember 2023 12:58

Partner

Rümlang ZH - Till Reuter wird per Jahresbeginn 2024 die Leitung von dormakaba übernehmen. Der vormalige CEO der deutschen Kuka AG tritt in die Fussstapfen von Jim-Heng Lee. Der scheidende CEO kehrt nach zehn Jahren bei dormakaba nach Asien zurück.

Dormakaba gibt einen Wechsel an der Spitze des Unternehmens bekannt: Der Verwaltungsrat der Schliesstechnikfirma aus dem Glattal hat Till Reuter mit Wirkung zum Jahresbeginn 2024 zum neuen CEO ernannt, informiert dormakaba in einer Mitteilung. Der ehemalige CEO der deutschen Kuka AG wird das Amt von Jim-Heng Lee übernehmen. Dieser habe nach zehnjähriger Tätigkeit bei dormakaba „den Wunsch geäussert, nach Asien zurückzukehren, nachdem wir einen geeigneten Nachfolger gefunden haben“, wird Svein Richard Brandtzæg, Verwaltungsratspräsident von dormakaba, in der Mitteilung zitiert.

Während seiner Amtszeit als CEO der Kuka AG habe Reuter das Unternehmen von einem Automobilzulieferer in einen Hightech-Robotik- und Digitalisierungsanbieter umgewandelt, schreibt dormakaba. Gleichzeitig wuchsen die Umsätze der Kuka AG auf mehr als das Vierfache an. Neben seiner Tätigkeit für die Kuka AG gehörte der 1968 geborene deutsche Staatsbürger von 2017 bis 2018 dem Vorstand des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. an.

Mit seinem Antritt als CEO am 1. Januar 2024 wird Till Reuter seinen im Oktober übernommenen Sitz im Verwaltungsrat der Schliesstechnikfirma niederlegen. Als neuer CEO wolle er seine „ganze Energie auf die Weiterentwicklung von dormakaba und die Umsetzung der Shape4Growth-Strategie und des Transformationsprogramms fokussieren“, wird Reuter in der Mitteilung zitiert. „Damit intensivieren wir auch unsere Anstrengungen, um Ressourcen für wachstumsorientierte Investitionen und Innovationen freizusetzen.“ ce/hs

Meinungen