SwissCaution nutzt Inkasso-Software von tilbago

11 Juni 2024 09:07

Partner

Luzern

Luzern/Nyon VD - SwissCaution setzt die Inkasso-Software von tilbago ein. Die Versicherungsfirma für Mietkautionen hatte sich in einer Proof-of-Concept-Studie von der Effizienz der Software der Luzerner tilbago überzeugt.

SwissCaution führt die Inkasso-Software von tilbago ein. Wie aus einer Mitteilung hervorgeht, hat sich der in Nyon ansässige Mietkautionsversicherer von der Effizienz und Flexibilität der auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierenden Software überzeugen können. SwissCaution hat dafür eine Proof-of-Concept-Studie (PoC) mit 1000 Versicherungsfällen in Auftrag gegeben. Die cloud- und KI-gestützte Software kann im Automodus eine vollständige Fallbearbeitung einschliesslich einer umfangreichen Adressenrecherche durchführen.

„Wir haben die bestmögliche Lösung evaluiert und die erfolgreiche Durchführung des PoC hat uns vollends überzeugt“, wird Nicole Solenthaler, Leiterin Schaden, Vertrieb und Inkasso bei SwissCaution, in der Mitteilung zitiert. „Die Einführung der intelligenten Software der tilbago AG hat für uns zahlreiche Mehrwerte geschaffen – darunter einen ersten Schritt in der Kostenminimierung, Zugang zum Gläubiger-Netzwerk von tilbago AG und dadurch eine Erhöhung der Eintreibungschancen von Forderungen und die Verbesserung der Datenqualität. Mit der geplanten Anbindung über die Schnittstelle werden wir zusätzlich an Effizienz gewinnen in dem mehr Zeit für komplexe Fälle und weniger Erfassungsarbeiten notwendig sein werden.“ ce/ww

Meinungen