Swisscanto erhält Gütesiegel für nachhaltige Immobilien

19 October 2022 09:57

Partner

Zürich - Drei von der Zürcher Kantonalbank verwaltete Swisscanto-Produkte zur Immobilienanlage haben im Rahmen des GRESB-Ratings den Green Star erhalten. Mit dem Prädikat werden nachhaltige Immobilienportfolios ausgezeichnet.

Die zur Zürcher Kantonalbank (ZKB) gehörende Swisscanto Holding AG hat für drei Anlageprodukte den Green Star nach dem GRESB-System erhalten. Das Gütesiegel bedingt, dass Anlageprodukte eine positive Wirkung auf die Nachhaltigkeitsziele haben.

Wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht, haben sich das Bestandsportfolio Swisscanto AST Immobilien Responsible Schweiz und der Immobilienfonds Swisscanto (CH) Real Estate Fund Responsible (IFCA) mit einem Wert von je 80 von möglichen 100 Punkten in einer sehr guten 4-Sterne-Kategorie platziert. Der Immobilienfonds Swisscanto (CH) Responsible Swiss Commercial gelangte mit 73 Punkten in den guten 3-Sterne-Bereich. Für Investments in Bauprojekte wurden ebenfalls 3 Sterne vergeben.

Der in der Mitteilung zitierte Stephan Lüthi, Leiter Asset Management Immobilien bei der Zürcher Kantonalbank, sieht die Auszeichnung als Bestätigung für das Umweltengagement und als Motivation, die eigene Praxis für nachhaltige Immobilien weiterzuentwickeln. Dies sei ein Beitrag zur Transparenz der Nachhaltigkeitsperformance bei Immobilienanlageprodukten.

Mit dem Global Real Estate Sustainability Benchmark (GRESB) werden verlässliche Richtwerte nach ESG-Kriterien (Environment, Social, Governance) für die Immobilienbranche geschaffen. Anhand eines Punktesystems wird festgelegt, wie nachhaltig die Vermögensverwalter und Fonds der Immobilienbranche sind. Die Wertungen berücksichtigen Management, Leistung und Entwicklung der Wertpapiervertreiber und folgen den ESG-Zielen für mehr ökologische und soziale Verantwortung sowie eine gute Unternehmensführung. heg

Meinungen