SwiftConnect ermöglicht LEGIC-Kundschaft Zugang via NFC-Wallets

26 February 2024 12:26

Partner

Wetzikon ZH/Stamford - Das weltweit tätige Unternehmen Legic Identsystems ermöglicht grossen Firmen neu kontaktlosen Zugriff via NFC-Wallets. Dafür ist der Spezialist für sichere Authen­tifizierung eine Partnerschaft mit dem nordamerikanischen Unternehmen SwiftConnect eingegan­gen.

Legic Identsystems, Anbieter sicherer Lösungen für die Authentifizierung, das Zugriffsmanagement und IoT-Plattformen mit Sitz in Wetzikon, hat eine Partnerschaft mit SwiftConnect geschlossen, einem Experten für das Ermöglichen kontaktloser Zugänge durch digitale Pässe auf Smartphones. Als offizieller Partner von Legic ist das Unternehmen aus Stamford im US-Bundesstaat Connecticut die erste Firma, die Legic-Kundschaft und dem umfangreichen Partnernetzwerk aus Entwicklern von Lesegeräten, Berechtigungsnachweisen, Anwendungssoftware und Dienstleistungen den Zugang über NFC (Near Field Communication)-Wallets ermöglicht. „Unsere Zusammenarbeit positioniert Legic sehr gut, um Möglichkeiten in anderen vertikalen Märkten und Regionen zu eröffnen“, wird dessen Leiter der Geschäftseinheit Access Management, John Harvey, in einer Medienmitteilung zitiert.

Den Angaben zufolge nutzt bereits ein global agierendes Finanzinstitut mit Hauptsitz in Europa Legics Lesegerät und die Dienstleistung zur sicheren Bereitstellung von Berechtigungsnachweisen und Schlüsselverwaltung. Es hat seine Mitarbeiterausweise in der Apple Wallet in die bestehende physische Zugangs- und IT-Infrastruktur integriert, so dass sich die Mitarbeitenden mit einem iPhone oder einer Apple Watch unkompliziert in allen seinen Büros auf der ganzen Welt bewegen können.

Die cloud-basierte Software LEGIC Connect bietet ihren Kerndienst für mobile Zugangsdaten über 14 Millionen Endnutzenden in mehr als 200 Ländern und Gebieten an. Zu den Kunden zählen grosse Unternehmen, Hotelketten, Mehrfamilienhäuser, Universitäten, Behörden und Hunderte von Systemintegratoren. ce/mm

Meinungen