SV Schweiz wird in Verzeichnis für Nachhaltigkeit aufgenommen

22 Februar 2023 10:04

Partner

Dübendorf ZH - SV Schweiz hat das Swiss Triple Impact (STI)-Programm erfolgreich absolviert und ist in die STI-Liste aufgenommen worden. Mit diesem Schritt hat sich die Gastronomiefirma gleichzeitig vier weitere Aufgaben zur Erfüllung der UN-Agenda 2030 und deren 17 Ziele nachhaltiger Entwicklung gesetzt.

SV Schweiz, die nach Unternehmensangaben landesweit grösste Anbieterin von innovativen und nachhaltigen Lösungen in der Mitarbeitenden- und Schulgastronomie, hat laut einer Medienmitteilung der SV Group die Kriterien des Swiss Triple Impact Programms erfolgreich gemeistert und wurde in die STI-Liste aufgenommen. Damit setzt das Gastronomieunternehmen seine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Politik in Bezug auf die 17 Ziele nachhaltiger Entwicklung der UN-Agenda 2030 zielstrebig fort. SV Schweiz hat sich bereits zu einem frühen Zeitpunkt seiner Geschichte mit dem Ökologischen Kompass 1987 auf ein umweltfreundliches Wirtschaften orientiert.

Mit dem jetzigen Eintrag in die STI-Liste hat sich SV Schweiz laut Mitteilung vier weitere ambitionierte Ziele gesetzt. So sollen die CO2-Emissionen in diesem Jahr um 17 Prozent gegenüber 2018 gesenkt werden. Der Anteil der Lebensmittel aus ökologischer, sozialer und ethischer Produktion soll bis 2030 auf 30 Prozent erhöht werden. Gleichzeitig will SV Schweiz Lebensmittelabfälle um die Hälfte senken. Alle Mitarbeitenden werden in diesem Sinne geschult. SV Schweiz stelle sich mit den Massnahmen der Verantwortung gegenüber der Umwelt und den Menschen und sei auf Nachhaltigkeit in der gesamten Wertschöpfung fokussiert, erklärt Yvonne Wicki, Managing Director der Gemeinschaftsgastronomie der SV Group. eb

Meinungen