SUSI Partners sichert sich Finanzierung für polnisches Energieprojekt

19 January 2024 15:03

Partner

Zug/Zürich/Warschau - SUSI Partners hat sich im Auftrag des SUSI Energy Transition Fund eine Fremdfinanzierung für ein 167 Megawatt-Portfolio an Photovoltaik- und Windanlagen in Polen gesichert. Die Investition stammt von der schwedischen Firma P Capital Partners.

SUSI Partners hat von der schwedischen Firma P Capital Partners laut einer Medienmitteilung eine Fremdfinanzierung für ein polnisches Portfolio an Solar-Photovoltaik (PV)- und Windanlagen erhalten. Zusammen kommen diese auf eine Leistung von 167 Megawatt. Den Auftrag zur Beschaffung einer Fremdfinanzierung hatte SUSI Partners vom SUSI Energy Transition Fund (SETF) erhalten.

Sämtliche Projekte wurden von dessen Portfoliounternehmen Luneos Green Energy (LGE) zur Baureife gebracht. Dabei handelt es sich um eine Gemeinschaftsfirma von SUSI und dem polnischen Energiedienstleister Luneos. Sie hat sich den Angaben zufolge seit ihrer Gründung im Jahr 2021 eine Projekt-Pipeline von mehr als 1 Gigawatt erarbeitet.

Ein Grossteil der Projekte dieser ersten Tranche werde Anfang 2024 in die Bauphase eintreten und soll ein Jahr später in Betrieb gehen. Während sie „ihren Ertrag vollumfänglich am Strommarkt generieren werden, wird LGE für weitere Projektportfolios auch andere Ertragsmodelle in Betracht ziehen“. Zum erfolgreichen Abschluss der Transaktion beigetragen habe auch LGEs „starkes Augenmerk auf das Vermeiden von ökologischen und sozialen Risiken, was ein rigoroses Durchleuchten von Lieferketten beinhaltet“.

Mit den gesicherten Fremdfinanzierungen für ein Portfolio von dezentralen Solar-PV-Anlagen in Chile und das polnische Projektportfolio innerhalb weniger Monate habe sich SUSI wieder fest im Kreditmarkt positioniert und werde in den kommenden Monaten für weitere SETF-Portfoliounternehmen Fremdfinanzierungen beschaffen. ce/mm

Meinungen