Spital Limmattal wird zur Weiterbildung am Brustzentrum ermächtigt

24 Mai 2023 12:37

Partner

Schlieren ZH - Das Spital Limmattal hat die Ermächtigung zur Weiterbildung am Brustzentrum erhalten. Damit können Schwerpunkttitel in den Bereichen Gynäkologische Senologie oder Chirurgische Senologie erworben werden.

Das Schweizerische Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung (SIWF) hat dem Brustzentrum am Spital Limmattal die volle Weiterbildungsermächtigung für die Bereiche Gynäkologische Senologie oder Chirurgische Senologie erteilt. Laut einer Mitteilung auf Facebook gibt es einen neuen brustchirurgischen Schwerpunkttitel, der nach dem Erwerb des Facharzttitels FMH Gynäkologie oder Chirurgie neu auch im Spital Limmattal absolviert werden kann. Damit kann der Titel Schwerpunkt Gynäkologische Senologie oder Chirurgische Senologie dort erworben werden. Senologie ist die wissenschaftliche Lehre von der weiblichen Brust.

Das Brustzentrum Limmattal wird von Kathrin Kimmig geleitet. Sie hat laut der Mitteilung zusammen mit Renato Müller, dem Chefarzt Frauenklinik, den Schwerpunkttitel aufgrund langjähriger Tätigkeit auf diesem Gebiet bereits erhalten.

Als Brustzentrum Zürich Plus arbeitet das Schlieremer Brustzentrum mit dem Brust-Zentrum Zürich zusammen. Personen, die an Brustkrebs erkrankt sind, werden an beiden Standorten behandelt und betreut.

Das Brustzentrum Zürich Plus hat im vergangenen Jahr das Q-Label der Krebsliga Schweiz erhalten. Das Qualitätssiegel ist vier Jahre lang gültig. Vor der Vergabe hat die Stiftung SanaCERT Suisse eine strenge Auditierung durchgeführt. ce/gba 

Meinungen