Solitas Marke Intellishore eröffnet Präsenz in Zürich

16 Februar 2024 10:52

Partner

Zürich/Kopenhagen/Helsinki - Solita, finnische Firma für Datenanalyse und Strategieberatung, eröffnet unter ihrer dänischen Marke Intellishore ein Büro in Zürich. Es ist auf die Bearbeitung komplexer Daten- und Strategieprobleme multinationaler Unternehmen spezialisiert, vor allem in der Life Sciences-Branche.

Das finnische Technologie-, Daten- und Business-Design-Unternehmen Solita erweitert seine Präsenz auf Zürich. Das neue Büro wird dort unter seiner dänischen Marke Intellishore operieren. Intellishore ist seit 2021 Teil der Solita-Unternehmensgruppe.

Laut einer Medienmitteilung wird sich das Zürcher Büro insbesondere auf die Betreuung grosser multinationaler und pharmazeutischer Unternehmen konzentrieren. Zum Managing Director der am 5. Februar 2024 gegründeten Intellishore AG wurde Mikkel Moller Andersen ernannt.

„Unsere Wachstumsstrategie zielt darauf ab, unsere Kundschaft bestmöglich zu bedienen und eine Unternehmenskultur aufzubauen, die das Wohlbefinden und die Entwicklung unserer Mitarbeitenden fördert“, wird Solita-CEO Ossi Lindroos zitiert. „Wir freuen uns, unseren Weg gemeinsam mit dem Intellishore-Team in Zürich fortzusetzen. Das Team von Solita mit seinen mehr als 2000 Fachleuten wird dafür ein starkes Rückgrat bilden.“ Die Beschäftigten sind nun in neun europäischen Ländern ansässig.

Intellishore wird in Zürich ab sofort IT-, Daten- und Pharmafachleute rekrutieren. Wie es in der Mitteilung heisst, sei die Solita-Unternehmensgruppe für ihre menschliche, nordische Arbeitskultur bekannt. Dafür hat sie unter anderem Ende 2023 bei den Women in Tech Global Awards die Auszeichnung als weltweit drittbester Arbeitsplatz für Frauen erhalten. ce/mm

Meinungen