SoftwareOne übernimmt spanische Novis Euforia

08 January 2024 08:50

Partner

Stans - SoftwareOne übernimmt das spanische IT-Unternehmen Novis Euforia. Mit der Akquisition will SoftwareOne seine SAP-Praxis weiter ausbauen und dafür wichtige Fachkräfte engagieren.

Das in Nidwalden ansässige IT-Unternehmen SoftwareOne hat Novis Euforia übernommen. Der spanische Spezialist für SAP- und Cloud-Lösungen ist auf Umstellungen auf SAP S/4HANA orientiert und bringt in die Partnerschaft wertvolle Expertisen mit, heisst es in einer Medienmitteilung. Der Ansatz des Unternehmens bietet Kunden einen hohen Automatisierungsgrad und vereinfacht und reorganisiert die Infrastruktur auf Plattform-, Betriebs-, Anwendungs- und Datenebene.

Als Partner von SNP, einem Anbieter von Software für das Management komplexer digitaler Transformationsprozesse, wurde Novis Euforia 2022 in Spanien mit dem Partner of the Year Award von SNP ausgezeichnet. Nach der Übernahme werden die 35 Experten und das Führungsteam von Novis Euforia in den SAP-Bereich von SoftwareOne integriert. Bislang bot das spanische Unternehmen seine Projekte in 30 Ländern an.

„Wir sind beeindruckt von Novis Euforias Wachstumskurs, ihrem differenzierten Angebot und nachgewiesenen Kundenerfolg und freuen uns, das Team bei SoftwareOne begrüssen zu dürfen“, wird Bernd Schlotter, Präsident von SoftwareOne Software & Cloud, in der Mitteilung zitiert, „Als etablierter Akteur auf dem Markt passt das Unternehmen hervorragend zu unserer Strategie, auf dem schnell wachsenden, rund 3 Milliarden Dollar grossen Zielmarkt für SAP-Dienstleistungen zu expandieren, indem wir durch Zeit-, Risiko- und Kostenreduzierung einen Mehrwert für unsere Kunden schaffen.“

„In den letzten fünf Jahren haben wir zahlreiche Kunden dabei unterstützt, ihren Weg zu SAP S/4HANA und in die Cloud zu finden“, erklärt Javier Porro, CEO und Mitgründer von Novis Euforia, „Wir haben eine gemeinsame Vision, Leidenschaft und Expertise, um Innovationen bei der SAP S/4HANA-Umstellung und -Lieferung in ganz Europa voranzutreiben. Durch die Nutzung unserer gemeinsamen Fähigkeiten können wir noch mehr Kunden mit einem breiteren Lösungsportfolio bedienen“. ce/ww

Meinungen