Zum Jahresbeginn hat Fabian Seitz (links) von seinem Vater Urs Seitz (rechts) die Eigentümerschaft der Seitz Gruppe in dritter Generation übernommen. Bild: zVg/Seitz Gruppe

Seitz Gruppe geht in die dritte Generation

11 Januar 2023 13:47

Partner

Wetzikon ZH - Fabian Seitz hat in dritter Generation die Eigentümerschaft der Seitz Gruppe übernommen. Der Enkel des Gründers Eugen Seitz steht der global aktiven Technologiefirma bereits seit 2017 als CEO vor. Im abgelaufenen Geschäftsjahr weist Seitz starkes Wachstum aus.

Die Seitz Gruppe habe im Geschäftsjahr 2022 starkes Wachstum realisieren können, schreibt das global agierende Technologieunternehmen aus Wetzikon in einer Mitteilung. Zudem wurde die Nachfolgeregelung aufgegleist. Per Jahresbeginn 2023 hat Fabian Seitz nun die Eigentümerschaft des Familienunternehmens in dritter Generation übernommen. Der Enkel des Gründers Eugen Seitz leitet die Geschicke der Seitz Gruppe bereits seit 2017 als CEO.

„Ich freue mich sehr, dass unser Sohn sich dazu entschieden hat, das Familienunternehmen, das mein Vater vor über 60 Jahren gegründet hat, als neuer Eigentümer in der dritten Generation weiterzuführen“, wird Urs Seitz, Eigentümer und Leiter der zweiten Generation, in der Mitteilung zitiert. „Eine Unternehmensnachfolge in der Familie ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr.“

Die Seitz Gruppe ist in den Märkten für Magnetventile und für Wasserstoff aktiv. Im „zukunftsträchtigen Wasserstoffmarkt“ verfolge das Unternehmen das Ziel, „das Betankungserlebnis eines Wasserstofffahrzeugs mit demjenigen etablierter Treibstoffarten gleichzusetzen“, schreibt Seitz. Darüber hinaus entwickelt die Gruppe Lösungen für die Speicherung und den Transport von Wasserstoff. hs

Meinungen