Schweiter übernimmt Mehrheit an Gemeinschaftsfirma in China

21 December 2023 11:09

Partner

Steinhausen ZG/Changzhou - Schweiter Technologies übernimmt eine Mehrheit von 60 Prozent an dem chinesischen Unternehmen Jiangsu ZNL Coating New Materials. Es ist Hersteller von Aluminiumplatten für hochwertige und mehrfarbige Fassadenlösungen.

Der Verbundwerkstoffhersteller Schweiter Technologies übernimmt die Mehrheit an dem neu gegründeten Gemeinschaftsunternehmen Jiangsu ZNL Coating New Materials. Laut einer Medienmitteilung erwirbt das Unternehmen aus Steinhausen 60 Prozent von Jiangsu ZNL mit der Option, die verbleibenden 40 Prozent der Aktien des Unternehmens zu erwerben. Der Kaufpreis für die 60-prozentige Beteiligung liege im mittleren einstelligen Millionenbereich in Franken, heisst es in der Mitteilung. Das erworbene Unternehmen beschäftigt rund 50 Mitarbeitende und wird im Jahr 2023 einen Nettoumsatz von rund 15 Millionen Franken erzielen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Changzhou in der Provinz Jiangsu.

Diese Akquisition stärke das Architekturgeschäft der Schweiter Technologies Gruppe und schaffe Wachstumsmöglichkeiten in China und in den asiatischen Märkten. Das Architekturgeschäft erzielte globale 19 Prozent des gruppenweiten Umsatzes 2022.

Jiangsu ZNL Coating New Materials ist ein Hersteller von Aluminiumplatten, der hochwertige, mehrfarbige Fassadenlösungen anbietet. Die Akquisition ergänze das Lösungsportfolio im Architekturbereich, heisst es in der Firmenmitteilung. In diesem Bereich ist auch 3A Composites Architektur tätig, Teil der Schweiter Technologies Gruppe. Dabei handelt es sich um einen weltweit tätigen Anbieter von hochwertigen Aluminium-Verbundwerkstoffen für Gebäudefassaden, Dächer und Corporate-Identity-Lösungen. Schweiter Technologies konzentriert sich mit dem Geschäftsbereich 3A Composites auf Verbundwerkstoffe. 3A Composites stellt extrudierte und gegossene Kunststoff- und Leichtbauplatten, Aluminium-Verbundplatten für Fassaden sowie auf Balsaholz und PET-Schaum basierende Kernmaterialien her und konzentriert sich auf die Märkte Display, Architektur, Windenergie, Marine, Transport und Industrie. ce/gba 

Meinungen