Schurter hat den Erweiterungsbau seines Produktionsstandortes in Rumänien eingeweiht. Bild: zVg/Schurter

Schurter erweitert Produktionswerk in Rumänien

05 Juli 2023 10:43

Partner

Luzern/Ilfov - Schurter erhöht seine Produktionskapazität in Rumänien. Durch die Inbetriebnahme eines neuen Erweiterungsbaus kann die Produktion dort künftig eigenständig abgewickelt werden.

Schurter hat laut einer Medienmitteilung seine Betriebsfläche in Rumänien um 2000 Quadratmeter ausgebaut. Hierfür hat der Luzerner Hersteller von elektronischen Komponenten seinen Produktionsstandort um ein drittes Gebäude erweitert und mit der bestehenden Betriebsfläche verbunden. Auf der zusätzlichen Fläche befinden sich moderne Einrichtungen zur Produktion von Geräten für eine elektromagnetische Verträglichkeit (EVM), Logistikinfrastruktur und moderne Büros.

Der Produktionsstandort im Kreis Ilfov in der Nähe von Bukarest umfasse nun eine operative Einkaufsabteilung und ein eigenes Logistikzentrum und könne künftig eigenständig betrieben werden. Die Bauphase startete im Februar 2022.

Das ausgebaute Werk sei eine Investition in den Service und die Herausforderungen der Elektronikbranche. Schurter stärke zudem seine Position als Arbeitgeber. „Über 300 Mitarbeiter sind stolz darauf, Teil eines Unternehmens zu sein, das wegweisende Produkte entwickelt und herstellt“, heisst es.

Schurter Electronic Components bietet Komponenten für sichere Stromzuführung, Eingabesysteme für einfache Bedienung und anspruchsvolle Gesamtlösungen an. ce/heg

Meinungen