Rotus lädt zur ersten Wohnmobil-Börse ein

24 März 2022 13:43

Partner

Siggenthal-Station AG - Die Rotus GmbH veranstaltet am 2. April zum ersten Mal eine Womo-Börse. Das Motto für alle an Wohnmobilen Interessierten lautet: Tauschen – Verkaufen – Platz schaffen.

Die Rotus GmbH lädt Interessierte am Samstag, dem 2. April, zu ihrer ersten Womo-Börse ein. Laut Mitteilung auf Facebook findet die Wohnmobil-Börse WOMO von 10 bis 16 Uhr auf dem Firmengelände direkt am Bahnhof Siggenthal-Station statt. Sie steht unter dem Motto Tauschen – Verkaufen – Platz schaffen.

In einer Medienmitteilung heisst es zur Womo-Börse, es werde nur der Platz zur Verfügung gestellt. Alle Verkäufe oder Käufe machen die Teilnehmenden selber. Die Womo-Börse soll dazu beitragen, Lager zu räumen, Platz zu schaffen, nicht mehr benötigte Artikel bis zum Fahrzeug zu verkaufen oder zu tauschen. Und sie soll auch ein Schnäppchen-Tag werden. Die Womo soll auch zum Austausch mit Gleichgesinnten dienen und dazu, neue Menschen kennen zu lernen und neue Ideen zu Fahrzeugumbau oder Reisen zu entwickeln.

Rotus sei für Beratung den ganzen Tag vor Ort, heisst es in der Einladung. Dabei werden Fragen zu Themen beantwortet wie Fahrzeugumbau oder -ausbau, Fahrzeugelektrik, Klimaanlagen, Standheizungen, Anhänger, Visualisierungsmöglichkeiten und VR-Technik – die Themen, auf welche Rotus spezialisiert ist. Auch zu Ersatzteilen, Fahrzeugbeschaffung, Einstellplätzen oder Schrauberplätzen wird informiert.

Die erste WOMO wird in der Medienmitteilung als „absoluter Versuchsballon“ bezeichnet. Bei Erfolg sollen weitere Börsen am 2. Juli und am 8. Oktober folgen. Ermutigt wurde laut Facebook die Rotus GmbH durch das „tolle Open House Weekend mit rund 250 Besucher über alle Tage“, das vom 18. bis 20. März veranstaltet worden war. gba 

Meinungen