Reliance nutzt chemisches Recycling für zirkuläre Polymere

20 February 2024 15:06

Partner

Mumbai/Jamnagar - Reliance Industries Limited hat neue chemische Verfahren entwickelt, das Pyrolyse-Öl aus Kunststoffabfällen in wiederverwendbare Polymere umwandelt. Das Unternehmen erwartet, dass es die Zahl von derzeit 600 in seiner Raffinerie auf diese Weise hergestellten Polymere noch steigern kann.

Reliance Industries Limited (RIL), Betreiber des grössten petrochemischen Raffineriekomplexes der Welt in der indischen Stadt Jamnagar, ist das erste Unternehmen Indiens, das Pyrolyse-Öl aus Kunststoffabfällen in wiederverwendbare Polymere umwandelt. Diese tragen die Markennamen CircuRepol Polypropylen und CircuRelene Polyethylen. Laut einer Medienmitteilung haben sie als erste Anlage die International Sustainability & Carbon Certification Plus erhalten.

Diese bestätigt die Rückverfolgbarkeit der Materialien und die Einhaltung hoher Nachhaltigkeitsstandards. Die Raffinerie kann aus dem chemisch recyceltem Pyrolyse-Öl derzeit insgesamt 600 Polymere herstellen. RIL arbeitet mit anderen Raffinerien zusammen, um die Produktion des Öls zu steigern und daraus künftig noch mehr dieser zirkulären Polymere zu gewinnen.

„Das Engagement von RIL für Nachhaltigkeit zeigt sich in innovativen Methoden wie dem chemischen Recycling, die zur Schaffung einer Kreislaufwirtschaft beitragen", heisst es in der Mitteilung. „Das Unternehmen glaubt fest daran, intelligente Lösungen zur Reduktion von Plastikabfällen zu finden und damit andere zu inspirieren, sich diesem Weg in eine grünere Zukunft anzuschliessen."

Die katalytische Pyrolysetechnologie von RIL und neuartige Methoden des chemischen Recyclings wandeln Kunststoffabfälle, einschliesslich Einweg- und mehrschichtige Kunststoffe, in Pyrolyse-Öl um, das für neue Produkte weiterverwendet werden kann, auch für Lebensmittelverpackungen. Das chemische Recycling unterbricht die Polymerkette in den ursprünglichen Produkten und vermeidet die derzeit üblichen thermischen Verfahren, die weniger hochwertiges Pyrolyse-Öl erzeugen.

Das Unternehmen will diese Verfahren skalieren, um jährlich 5 Milliarden PET-Flaschen zu rezyklieren und daraus zirkuläre Polymere für verschiedene Verwendungszwecke zu gewinnen. So kann etwa sein daraus hergestelltes Produkt ReRoute im Strassenbau eingesetzt werden. ce/jd

Meinungen