Planzer betreut Kunden mit KI von Typewise

08 August 2023 12:26

Partner

Dietikon/Schlieren ZH - Die Logistikfirma Planzer setzt in der Kundenbetreuung Künstliche Intelligenz (KI) vom Softwareentwickler Typewise ein. Die Effizienz im Kundendienst wurde seit Dezember 2022 um 24 Prozent gesteigert und 360 Arbeitsstunden pro Monat gespart.

Das Dietiker Logistikunternehmen Planzer modernisiert seine Kundenbetreuung. Seit Dezember 2022 wird eine vom Schlieremer Softwareentwickler Typewise angebotene Lösung mit Künstlicher Intelligenz verwendet. Planzer zieht jetzt in einer Medienmitteilung eine erste und positive Bilanz der Zusammenarbeit. Die Effizienz im Kundendienst wurde demnach seit Dezember 2022 um 24 Prozent gesteigert und es seien 360 Arbeitsstunden pro Monat gespart worden, heisst es dort.

Vor Feiertagen, Ferienbeginn und anderen festlichen Ereignissen habe nicht nur der E-Commerce Hochsaison, sondern auch die Zentrale für Kundenanliegen von Planzer Paket, heisst es in der Mitteilung. Planzer wollte den hohen Standard im Kundendienst durch Innovation verbessern. Dazu seien Arbeitsprozesse durchleuchtet worden. Nach einem intensiven Evaluationsprozess habe man sich für eine Kooperation mit dem DeepTech-Unternehmen Typewise entschieden.

Mit Typewise können die Kundendienstmitarbeitenden vordefinierte Textbausteine in ihre E-Mail-Antworten einbauen, beschreibt Planzer das Verfahren. Das verkürze die Reaktionszeit wesentlich und schaffe einen einheitlichen verbalen Auftritt und damit mehr Professionalität. Die Textbausteine werden nach den Vorgaben der Planzer-Sprachidentität selbst ausformuliert, in drei Landessprachen und auf Englisch übersetzt. Sämtliche Mitarbeitenden können auf die Textbausteine zugreifen.

Auf der Basis von Künstlicher Intelligenz ergänze Typewise angefangene Sätze, da Typewise jede einzelne Kundenanfrage decodiert und deren Gedanken sozusagen vorwegnimmt. Auf diese Weise lernt das System mit jeder Kunden-E-Mail dazu und schlägt laufend präzisere Formulierungen vor, heisst es weiter. ce/gba 

Meinungen