Philochem startet Studie für Tumorbildgebung

05 December 2023 10:15

Partner

Otelfingen ZH/Oxford - Philochem und Blue Earth Diagnostics haben in ihrer Phase-1-Studie die ersten drei Patienten untersucht. Die Studie dient der Entwicklung eines kleinen organischen Moleküls für bildgebende Anwendungen, das eine Reihe von metastasierenden Tumoren selektiv erkennen kann.

Das in Otelfingen bei Zürich ansässige Biotech-Unternehmen Philochem und Blue Earth Diagnostics aus Oxford treiben ihre im März 2022 geschlossene Kooperation zur Entwicklung und Vermarktung von OncoFAP für die Bildgebung mittels Positronen-Emissions-Tomographie weiter voran. Wie die Partner jetzt mitteilen, haben sie in Europa ihre klinische Studie der Phase 1 begonnen, in der bis zu 20 Erkrankte aufgenommen werden sollen. Die ersten drei von ihnen wurden im November im Nationalen Krebsinstitut (Istituto Nazionale dei Tumori) von Mailand untersucht.

Philochem ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der schweizerisch-italienischen Philogen-Gruppe aus Siena. Ihre Forschungsaktivitäten betreibt die Gruppe bei Philochem in der Schweiz. Die Strategie von Philogen besteht darin, bioaktive Wirkstoffe mithilfe von Antikörpern oder kleinen organischen Liganden selektiv an den Ort der Krankheit zu bringen. Blue Earth Diagnostics ist eine indirekte Tochter der Mailänder Bracco Imaging, die sich auf molekulare Bildgebung fokussiert.

Philochem und Bracco hatten im März 2022 eine Kooperations- und Lizenzvereinbarung zur Entwicklung von OncoFAP geschlossen. Dabei handelt es sich um einen proprietären kleinen organischen Liganden mit ultrahoher Affinität zum Fibroblasten-Aktivierungsprotein FAP, das in 90 Prozent der Krebsarten überproportional stark vorhanden ist. OncoFAP ist diesen Angaben zufolge „nachweislich“ in der Lage, eine Reihe von metastasierenden soliden Tumoren bei Krebserkrankten selektiv zu erkennen. Die Partner sprechen davon, auf diese Weise eine „noch nie dagewesene Spezifität und Empfindlichkeit für die Bildgebung von soliden Tumoren zu ermöglichen“.

Philochem entdeckte und veröffentlichte 2021 die erste Arbeit über diesen wichtigen Liganden für das Tumor-Targeting. „Wir glauben“, sagt Prof. Dr. Dario Neri, Verwaltungsratsmitglied von Philochem und CEO der Philogen-Gruppe, „dass die OncoFAP-Technologie das Potenzial hat, den Weg für einen neuen Ansatz in der Tumordiagnostik zu ebnen sowie die Diagnose und das informierte Management für Patienten mit soliden Tumoren deutlich zu verbessern". ce/mm

Meinungen