Palto Therapeutics erhält 150'000 Franken von Venture Kick

30 Oktober 2023 15:04

Partner

Allschwil BL/Schlieren ZH - Palto Therapeutics hat die dritte Stufe des Förderprogramms von Venture Kick gewonnen. Das Start-up erhält für sein RNA-basiertes Krebstherapie-Programm eine Anschubfinanzierung von 150'000 Franken.

Die Jury von Venture Kick hat Palto Therapeutics aus Allschwil zum Sieger der dritten Stufe des Förderprogramms erklärt. Die Gewinner von Venture Kick sind jeweils berechtigt, eine Investition aus dem Kickfund in Höhe von 850'000 Franken und einen InnoBooster-Zuschuss von weiteren 150'000 Franken zu erhalten. Palto Therapeutics wurde auch durch das Venture Mentoring der Agentur für Standortmarketing, Basel Area Business & Innovation, unterstützt.

Die Innovation des in Allschwil ansässigen Start-ups besteht in der Entwicklung einer SmartCoat genannten Nanostruktur. Diese präzise und kostengünstige Technologie kann small interfering RNA (siRNA) schützen, transportieren und gezielt zu Krebszellen steuern. Sie ist darüber hinaus aber auch für andere Therapien einsetzbar, wo es darum geht, therapeutisch wertvolle Moleküle in erkrankten Zellen direkt anzusprechen. SmartCoat „revolutioniert die Behandlung von Krebs und darüber hinaus, und das alles unter Berücksichtigung von Kosten und toxischen Bedenken“, so Venture Kick in einer Medienmitteilung. Die Initiative zur Förderung von Start-ups spricht diesbezüglich von der „Schaffung eines bedeutenden Einflusses in der aktuellen Revolution der genetischen Medizin“.

Palto Therapeutics wird die 150'000 Franken den Angaben zufolge investieren, um die neueste Generation seines SmartCoat-Designs voranzubringen und die Zusammenarbeit mit Industriepartnern auszubauen. Die nächsten Meilensteine bestünden in der „Beschaffung erheblicher Startfinanzierung im Jahr 2024“, um alle nichtklinischen Arbeiten abzuschliessen, die den Beginn der klinischen Studie ermöglichen. ce/mm

Meinungen