Neue FREITAG-Tasche erhöht Sichtbarkeit durch Reflektoren

11 Mai 2023 09:54

Partner

Zürich - Kundinnen und Kunden des Taschenherstellers FREITAG können neu eine Crossbody-Bag mit Reflektoren erwerben. Für diese vollständig aus rezykliertem Material hergestellte Tasche namens F650 DIXON verwendet die Firma erstmal ausgediente Konturmarkierungen von Lastwagen.

Das Zürcher Unternehmen FREITAG, das seine Taschen aus wiederverwendeten Materialien herstellt, bietet laut einer Medienmitteilung neu die reflektierende Crossbody-Bag F650 DIXON an. Damit, so FREITAG in einer Mitteilung, finden sich im Ladenregal und online „nicht nur ausgediente LKW-Planen und Textilien aus ausgetrunkenen PET-Flaschen, sondern auch wiederverwendete Reflektoren von Lastwagenplanen".

Die Haupttasche besteht zu 100 Prozent aus spinndüsengefärbtem rezykliertem PET. Eine mit einem Reissverschluss versehene Seitentasche wird aus alten Lastwagenplanen gefertigt, der variable Gurt aus Autosicherheitsgurt-B-Ware. Laut Herstellerangaben soll mit dem neuen Modell die Sicherheit der velofahrenden Trägerinnen und Träger bei Dämmerung und Nacht erhöht werden. Das Design soll reparaturfreundlich sein. Die kleine sogenannte Sling-Bag ist seit dem 10. Mai im Handel.

FREITAG wurde 1993 von den Grafikdesignern Markus und Daniel Freitag gegründet. Seit 2011 ist das Unternehmen im Zürcher Quartier Oerlikon ansässig. Die rezyklierten Taschen von FREITAG sind europaweit im Handel sowie online erhältlich. ce/eb

Meinungen