Mewa übernimmt Reinraumspezialisten Mikroclean

17 Mai 2024 14:49

Partner

Aargau

Oftringen AG/Wiesbaden/Grafenberg - Mewa hat den Reinraumspezialisten Mikroclean aus Grafenberg aufgekauft. Die Neuerwerbung soll das Angebot des europaweit aktiven Anbieters für Betriebstextilien im Bereich Reinraum erweitern.

Die Mewa-Gruppe mit Hauptsitz in Wiesbaden erweitert ihr Angebot im Bereich Reinraum: Seit Februar gehört die auf Reinraumreinigung spezialisierte Mikroclean GmbH aus Grafenberg zur europaweit aktiven Anbieterin von Betriebstextilien, informiert die in Oftringen ansässige MEWA Service AG in einer Mitteilung. Über den Kaufpreis werden dort keine Angaben gemacht.

Die Neuerwerbung soll das B2B-Angebot von Mewa bei Spezial-Dienstleistungen erweitern. Dafür baut die Gruppe zudem derzeit am Standort Meissenheim einen neuen Betrieb für die Pflege von Reinraumkleidung auf. Mikroclean verfügt neben dem Hauptsitz in Grafenberg über zwei Niederlassungen in Berlin und Essen sowie über zehn Service-Stützpunkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

„Wir wollen unsere Kompetenz in der Reinraum-Produktion ausbauen und konsequent intensivieren“, wird Bernhard Niklewitz, Vorstandsvorsitzender (CEO) bei Mewa, in der Mitteilung zitiert. „Die Partnerschaft mit Mikroclean eröffnet uns neue Potenziale in diesem Wachstumssegment.“ Mikroclean soll unter dem Dach der Mewa-Gruppe vom bisherigen Geschäftsführer Timo Speck in Kooperation mit Günes Yenen, bisher Geschäftsführer von Mewa in England, geführt werden. ce/hs

Meinungen