Memo Therapeutics verstärkt Geschäftsleitung

06 February 2024 12:33

Partner

Schlieren ZH - Memo Therapeutics hat Kristie B. Clemmer und Maartje Verschuur in die Geschäftsleitung berufen. Beide kommen vom niederländischen Biotech-Unternehmen AM-Pharma.

Das in der Antikörperforschung tätige Schlieremer Unternehmen Memo Therapeutics AG (MTx) verstärkt laut einer Medienmitteilung seine Geschäftsleitung. Mit sofortiger Wirkung wurden Kristie B. Clemmer und Maartje Verschuur als VP (Vice President) Clinical Operations sowie als VP CMC und Lieferketten-Management ernannt.

Beide Neuzugänge „bringen eine Fülle von Erfahrungen aus der erfolgreichen Leitung globaler klinischer Abläufe und der Entwicklung und Herstellung biologischer Arzneimittel mit“, wird Eric van den Berg, CEO von MTx, zitiert. Ihre Einblicke und ihr Fachwissen würden bei der Phase-II-Studie und bei der Vorbereitung der Phase III des MTx-Hauptprogramms AntiBKV von grossem Nutzen sein, so der CEO weiter.

Kristie B. Clemmer hat laut der Mitteilung über 20 Jahren internationale Erfahrung in der Leitung klinischer Abläufe. Zuletzt war sie als VP Clinical Operations bei AM-Pharma mit Hauptsitz im niederländischen Utrecht tätig, wo sie Teams in Nordamerika, Europa und Japan für eine Phase-III-Studie zur Intensivpflege bei mit Sepsis assoziierter akuter Nierenschädigung leitete. Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Krankenpflege vom Barton College in Wilson im US-Bundesstaat North Carolina.

Maartje Verschuur verfüge über mehr als 19 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von biologischen Arzneimitteln, wobei ihr Schwerpunkt auf der chemischen Herstellung und Kontrolle (CMC) liegt, heisst es in der Mitteilung. Auch sie kommt von AM-Pharma zu MTx, wo sie für alle Wirkstoffaktivitäten einschliesslich der klinischen Herstellung der Phase III verantwortlich war. Verschuur promovierte in Molekular- und Zellbiologie an der Universität Leiden.

Memo Therapeutics ist eine Ausgliederung der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) mit Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich. ce/gba 

Meinungen