KSB und ETH starten Studie zur Fettleibigkeit

08 Februar 2023 14:31

Partner

Baden AG/Zürich  - Das Kantonsspital Baden (KSB) führt gemeinsam mit der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) eine Studie zur Fettleibigkeit durch. Diese ist auf zehn Jahre angelegt. Beide Institutionen suchen nach Teilnehmenden zwischen 18 und 60 Jahren.

Im Rahmen einer gross angelegten Studie der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) und dem Kantonsspital Baden (KSB) zur Fettleibigkeit suchen laut einer Mitteilung auf Facebook beide Institutionen noch Probanden. Die Healthy Obesity Studie ist ein gemeinsam mit dem Kantonsspital Baden geplantes Projekt, in dem die Faktoren für die Folgeerkrankungen von übermässigem Übergewicht wie Bluthochdruck oder Diabetes untersucht werden, heisst es dazu auf der speziellen Internetseite der ETH. Obesity steht für das geläufigere Wort Adipositas.

In der auf zehn Jahre angelegten Studie sollen demnach folgende Fragen beantwortet werden: Was unterscheidet übergewichtige Personen ohne Stoffwechselerkrankungen (healthy obesity) von übergewichtigen Personen mit den typischen Folgeerkrankungen (unhealthy obesity)? Welche Faktoren sind dafür verantwortlich, dass übergewichtige Personen irgendwann im Langzeitverlauf aus dem gesunden Zustand heraus an den charakteristischen Stoffwechselstörungen erkranken, also von healthy obesity zu unhealthy obesity konvertieren?  

Zu den Voraussetzungen heisst es, für die Hauptuntersuchungsgruppe der gesunden Dicken gelte, die Probanden müssten einen Body Mass Index (BMI) zwischen 30 und 50 haben, zwischen 18 und 60 Jahre alt sein, einen Blutdruck im Ruhezustand unter 140/90 haben und Blutzucker-​ und Cholesterinwerte im Normbereich aufweisen. Für die kleinere Kontrollgruppe (unhealthy obesity) dürfen die festgelegten Grenzwerte der beiden letzten Punkte (Blutdruck und Laborwerte) auch überschritten sein.

Nach der Erstuntersuchung, bei der über eine Teilnahme entschieden wird, gibt es dann über zehn Jahre hinweg jährlich einmal weitere Untersuchungen, die mehrere Stunden dauern. Für die Teilnehmenden wird eine Aufwandsentschädigung bezahlt. gba 

Meinungen