Das KATZ Food Board Pure eignet sich durch den alleinigen Einsatz natürlicher Rohstoffe für den Einsatz im Bereich Lebensmittel. Bild: Koehler-Gruppe

KATZ lanciert natürliches Verpackungsmaterial für Lebensmittel

06 Juni 2024 14:26

Partner

crowdfoods

Weisenbach - KATZ hat ein natürliches Basismaterial für die Verpackung von Lebensmitteln entwickelt. Das KATZ Food Board wird aus Holzschliffpappe hergestellt. Es kann als Unterlage für trockene und fettende Lebensmittel verwendet werden.

KATZ bringt ein natürliches Basismaterial für Lebensmittelverpackungen aus Holzschliffpappe auf den Markt, informiert das zur Koehler-Gruppe aus Oberkirch gehörende Unternehmen mit Sitz in Weisenbach in einer Mitteilung. Das KATZ Food Board wird aktuell auf der Messe für Drucktechnologien drupa in Düsseldorf vorgestellt. Für die Herstellung der Holzschliffpappe wird nach Angaben von KATZ ausschliesslich Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft und regionalen Quellen verwendet.

„Die rein natürlichen Bestandteile unserer Holzschliffpappe machen sie einzigartig“, wird Jürgen Schulz, Geschäftsführer bei KATZ, in der Mitteilung zitiert. „Es sind keine ungewollten toxischen Substanzen in unserem Produkt enthalten, welche ins Verpackungsgut übergehen könnten.“ Das Prüf- und Zertifizierungsinstitut ISEGA hat dem KATZ Food Board Lebensmittelsicherheit attestiert.

Das unveredelte KATZ Food Bord Pure kann anstelle von Kunststoff insbesondere als Unterlage für trockene und fettende Lebensmittel verwendet werden. In Kürze wird KATZ darüber hinaus ein Food Board mit Folienkaschierung auch für feuchte und fettende Lebensmittel anbieten. Hier wird das Food Board wahlweise mit einer goldfarbenen, silberfarbenen oder transparenten Folie überzogen. Die Folie kann für den Wiederverwertungsprozess mit geringem Kraftaufwand von der Pappoberfläche abgezogen werden. ce/hs

Meinungen