Kantonale Vereine für Windenergie bekommen Dachorganisation

20 February 2024 13:27

Partner

Hüttwilen TG - Die kantonalen Pro Wind-Vereine haben die Dachorgansiation Pro Wind Schweiz gegründet. Sie soll das Engagement der kantonalen Vereine für Windenergie koordinieren. Dafür arbeitet Pro Wind Schweiz auch mit Suisse Eole zusammen.

Die kantonalen Vereine Pro Eole und Pro Wind haben sich unter dem neugegründeten Dach Pro Wind Schweiz zusammengeschlossen. Die neue Dachorganisation soll das Engagement der kantonalen Vereine für Windenergie koordinieren, informiert Pro Wind Schweiz in einer Mitteilung. „Die Windenergie ist ein wichtiger Teil der Energiewende und braucht entsprechend Unterstützung von Gesellschaft, Politik und Wissenschaft“, wird Priska Wismer-Felder, Luzerner Nationalrätin (Die Mitte) und Vizepräsidentin der Vereinigung zur Förderung der Windenergie in der Schweiz (Suisse Eole) und der Dachorganisation der Wirtschaft für erneuerbare Energien und Energieeffizienz (aeesuisse), dort zitiert.

Die kantonalen Vereine für Windenergie arbeiten vor allem daran, die Akzeptanz von Windenergieanlagen durch den Abbau überholter Vorurteile zu erhöhen. „In allen Kantonen werden mehr oder weniger die gleichen Themen und Argumente im Zusammenhang mit der Windenergie angesprochen“, erläutert Stefan Mischler, Präsident von Pro Wind Thurgau. „Pro Wind Schweiz kann den Informationsfluss zwischen den kantonalen Vereinen vereinfachen, Fachleute schweizweit vernetzen oder Kontakt zu Referenten herstellen.“

Neben der Koordination der kantonalen Vereine soll Pro Wind Schweiz auch mit nationalen Organisationen für Windenergie zusammenarbeiten. In der Mitteilung hebt die Dachorganisation dabei Suisse Eole hervor. ce/hs

Meinungen